Was mir gefällt - Fontane, Theodor

7,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Wer stimmungsvolle und ausdruckstarke Fotografien und Lyrik liebt oder ein besonderes Geschenk sucht, für den ist dieser Foto-Band mit Gedichten von Theodor Fontane genau das Richtige. Dieser vereinigt ausgewählte Werke des im brandenburgischen Neuruppin geborenen Dichters: seine bekannte Ballade Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, Wandergedichte wie Guter Rat sowie Lyrik zu Tages- und Jahreszeiten, zum Beispiel Was mir gefällt, Frühling, Mittag, Glück, Herbstmorgen oder O trübe diese Tage nicht. Jedem einzelnen Gedicht hat der Landschaftsfotograf Günter Pump eine passende, prachtvolle…mehr

Produktbeschreibung
Wer stimmungsvolle und ausdruckstarke Fotografien und Lyrik liebt oder ein besonderes Geschenk sucht, für den ist dieser Foto-Band mit Gedichten von Theodor Fontane genau das Richtige. Dieser vereinigt ausgewählte Werke des im brandenburgischen Neuruppin geborenen Dichters: seine bekannte Ballade Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, Wandergedichte wie Guter Rat sowie Lyrik zu Tages- und Jahreszeiten, zum Beispiel Was mir gefällt, Frühling, Mittag, Glück, Herbstmorgen oder O trübe diese Tage nicht. Jedem einzelnen Gedicht hat der Landschaftsfotograf Günter Pump eine passende, prachtvolle Fotografie an die Seite gestellt. Das so entstandene Fotokunstwerk wird seine Wirkung sicher nicht verfehlen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Husum
  • Seitenzahl: 72
  • Erscheinungstermin: März 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 155mm x 154mm x 12mm
  • Gewicht: 172g
  • ISBN-13: 9783898766142
  • ISBN-10: 3898766144
  • Artikelnr.: 34729820
Autorenporträt
Günter Pump, geb. 1941 in Ulm, kam als Kind nach Schleswig-Holstein und lebt seitdem in Dithmarschen. Er lernte zunächst Schriftsetzer, sattelte später um und machte sich als Fotograf mit zahlreichen Bildbänden, Kalendern und Kochbüchern einen Namen. Mittlerweile ist er nicht mehr nur im Norden, sondern in ganz Deutschland unterwegs, um die eindrucksvollsten Landschaften und regionaltypische Gerichte im Bild festzuhalten.

Theodor Fontane (1819-98) ist der bedeutendste Erzähler des literarischen Realismus. Der gelernte Apotheker machte mit 30 Jahren das Schreiben zum Beruf, zunächst als Journalist und Theaterkritiker. Erst spät begann er erfolgreich Romane und Erzählungen zu schreiben. Seine Romane und Novellen, die vielfach verfilmt wurden, zählen zu den meistgelesenen Klassikern des 19. Jahrhunderts.