44,00 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Buch mit Leinen-Einband

Fünf Schlösser. Altes und Neues aus Mark Brandenburg. Große Brandenburger Ausgabe»Überschlage ich meine eigene Reiserei, so komme ich zu dem Resultat, daß ich von ... Spritzfahrten in die Nähe viel, viel mehr Anregung, Vergnügen und Gesundheit gehabt habe als von den großen Reisen, die sehr anstrengend, sehr kostspielig und meist demütigend sind ... In Teupitz und Wusterhausen aber und nun gar in Prignitz und Havelland bin ich immer glücklich gewesen« - gestand Fontane. Der vorliegende Band erfaßt die Vielzahl von Entwürfen und Materialsammlungen, die sich im teils unveröffentlichten Nachlaß…mehr

Produktbeschreibung
Fünf Schlösser. Altes und Neues aus Mark Brandenburg. Große Brandenburger Ausgabe»Überschlage ich meine eigene Reiserei, so komme ich zu dem Resultat, daß ich von ... Spritzfahrten in die Nähe viel, viel mehr Anregung, Vergnügen und Gesundheit gehabt habe als von den großen Reisen, die sehr anstrengend, sehr kostspielig und meist demütigend sind ... In Teupitz und Wusterhausen aber und nun gar in Prignitz und Havelland bin ich immer glücklich gewesen« - gestand Fontane. Der vorliegende Band erfaßt die Vielzahl von Entwürfen und Materialsammlungen, die sich im teils unveröffentlichten Nachlaß zum thematischen Umfeld der »Wanderungen« finden, die hier erstmals systematisch gesammelt sind und zu realen »Spritzfahrten« und gedanklichen Spaziergängen in die Mark, nach Mecklenburg und in Berlin verführen wollen. »Geschichten aus Mark Brandenburg« und »Das Ländchen Friesack und die Bredows« heißen die großen Fragmente. Wer diesen Fontane-Band' gelesen hat, der weiß sehr viel Neues, und er sieht entsprechend mehr, wenn er Fontanes Spuren folgt.Herausgegeben von Gotthard Erler und Rudolf Mingau unter Mitarbeit von Therese Erler
Autorenporträt
Fontane, TheodorTheodor Fontane wurde am 30. Dezember 1819 im märkischen Neuruppin geboren. Er erlernte den Apothekerberuf, den er 1849 aufgab, um sich als Journalist und freier Schriftsteller zu etablieren. Ein Jahr später heiratete er Emilie Rouanet-Kummer. Nach seiner Rückkehr von einem mehrjährigen England-Aufenthalt galt sein Hauptinteresse den "Wanderungen durch die Mark Brandenburg". Neben der umfangreichen Tätigkeit als Kriegsberichterstatter, Reiseschriftsteller und Theaterkritiker schuf er seine berühmt gewordenen Romane und Erzählungen sowie die beiden Erinnerungsbücher "Meine Kinderjahre" und "Von Zwanzig bis Dreißig". Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin.