Bisher 32,99 €**
14,99 €
versandkostenfrei*
**Früherer Preis

inkl. MwSt. und vom Verlag festgesetzt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Der Pilotenberuf fasziniert seit jeher viele Menschen. Piloten sind oft lebenslang vom Fliegen begeistert. Daher feiert der Bildband diesen Beruf, der oft genug als Berufung empfunden wird. Über Fotografien aus Geschichte und Gegenwart wird die Entwicklung des Berufs von den Pionieren der Luftfahrt bis zur den Piloten der A380, von Frachtmaschinen und Wasserflugzeugen auf den Malediven verfolgt. Piloten-Porträts lassen tief in den tatsächlichen Alltag unterschiedlichster Berufspiloten blicken. Eine spannende Lektüre - nicht nur für diejenigen, die selbst diesen Beruf ausüben möchten!…mehr

Produktbeschreibung
Der Pilotenberuf fasziniert seit jeher viele Menschen. Piloten sind oft lebenslang vom Fliegen begeistert. Daher feiert der Bildband diesen Beruf, der oft genug als Berufung empfunden wird. Über Fotografien aus Geschichte und Gegenwart wird die Entwicklung des Berufs von den Pionieren der Luftfahrt bis zur den Piloten der A380, von Frachtmaschinen und Wasserflugzeugen auf den Malediven verfolgt. Piloten-Porträts lassen tief in den tatsächlichen Alltag unterschiedlichster Berufspiloten blicken. Eine spannende Lektüre - nicht nur für diejenigen, die selbst diesen Beruf ausüben möchten!
  • Produktdetails
  • Verlag: GeraMond
  • Artikelnr. des Verlages: 13049
  • Seitenzahl: 168
  • Erscheinungstermin: November 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 271mm x 228mm x 20mm
  • Gewicht: 1009g
  • ISBN-13: 9783956130496
  • ISBN-10: 3956130499
  • Artikelnr.: 52486941
Autorenporträt
Röben, Astrid§Dass Astrid Röben (Jahrgang 1969) Journalistin wurde, ist einem Zufall zu verdanken: Dem Abitur folgte ein Lehramtsstudium (Fächerkombination Sport und Deutsch) in Bremen, und um das nötige Kleingeld zu verdienen, schrieb die Studentin als Freie Mitarbeiterin für ein kleines lokales Blättchen. Die Folge: Keine Karriere im Klassenzimmer, sondern statt dessen ein klassisches Volontariat und anschließend eine Anstellung als Lokalredakteurin. Seit 1998 arbeitet die Norddeutsche für das Luftfahrtmagazin Aero International, seit 2001 als fest angestellte Redakteurin. Sie betreut in erster Linie die Berichterstattung über die deutschen Fluggesellschaften und Flughäfen, aber auch den Internetauftritt. Darüber hinaus verfasst sie Airline- und Airport-Porträts sowie Reisegeschichten.