ComputerSpielFilm - Trutt, Markus
49,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Noch Computerspiel oder schon Film? Trotz ihres Altersunterschieds stehen die beiden Medien schon länger in einem komplexen Verhältnis zueinander. Die direkte Konfrontation von Games und Filmen durch die zunehmende Kommerzialisierung digitaler Spiele führte nicht nur zu einer Konkurrenz auf dem Markt der Unterhaltungsmedien, sondern vielmehr auch zu fruchtbaren intermedialen Wechselwirkungen, die in eine Annäherung der Maßnahmen zur Erzeugung eines audiovisuellen Realismus mündete. In "ComputerSpielFilm" werden wesentliche Eckpunkte dieser konvergenten Ausprägungen nachgezeichnet und…mehr

Produktbeschreibung
Noch Computerspiel oder schon Film? Trotz ihres Altersunterschieds stehen die beiden Medien schon länger in einem komplexen Verhältnis zueinander. Die direkte Konfrontation von Games und Filmen durch die zunehmende Kommerzialisierung digitaler Spiele führte nicht nur zu einer Konkurrenz auf dem Markt der Unterhaltungsmedien, sondern vielmehr auch zu fruchtbaren intermedialen Wechselwirkungen, die in eine Annäherung der Maßnahmen zur Erzeugung eines audiovisuellen Realismus mündete. In "ComputerSpielFilm" werden wesentliche Eckpunkte dieser konvergenten Ausprägungen nachgezeichnet und schließlich die beiden Computerspiele FAHRENHEIT und HEAVY RAIN als extraordinäre Verkörperung jenes medialen Spannungsfeldes zum Anlass genommen, um, insbesondere in Abgrenzung zum Film, Untersuchungen über das konstituierende Wesen des vielfältigen Computerspielmediums und seine ihm eigene Medialität anzustellen.
  • Produktdetails
  • Verlag: AV Akademikerverlag
  • Seitenzahl: 104
  • Erscheinungstermin: 8. Juli 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 150mm x 6mm
  • Gewicht: 173g
  • ISBN-13: 9783639489231
  • ISBN-10: 3639489233
  • Artikelnr.: 45535610
Autorenporträt
Markus Trutt, B.A.: 1989 in Berlin geboren. Studium der Europäischen Medienwissenschaft an der Universität und der Fachhochschule Potsdam. Nach Tätigkeiten für tape.tv, Ulmen Television und Quotenmeter aktuell Redakteur bei FILMSTARTS, einer der führenden deutschen Internetseiten zum Thema Film.