15,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Seit einem Dutzend Jahren führt Vincent Klink ein Tage- und Rezeptebuch, in dem er politisiert und philosophiert, diskutiert und interveniert. Er gibt Tipps für Bücher und Restaurants, berichtet von Begegnungen mit Prominenten und von seiner Küchenbrigade, stellt jahreszeitliche Einkäufe und Rezepte vor. Klinks "Küchenkladde" ist eine kritische Auseinandersetzung mit dem Zeitgeist. Das "Herzhafteste" aus seinem Tage- und Rezeptebuch gibt einen Einblick in Klinks Gedankenwelt - und animiert zum umfassenden Genuss, zum Lesen wie zum Speisen gleichermaßen. …mehr

Produktbeschreibung
Seit einem Dutzend Jahren führt Vincent Klink ein Tage- und Rezeptebuch, in dem er politisiert und philosophiert, diskutiert und interveniert. Er gibt Tipps für Bücher und Restaurants, berichtet von Begegnungen mit Prominenten und von seiner Küchenbrigade, stellt jahreszeitliche Einkäufe und Rezepte vor. Klinks "Küchenkladde" ist eine kritische Auseinandersetzung mit dem Zeitgeist. Das "Herzhafteste" aus seinem Tage- und Rezeptebuch gibt einen Einblick in Klinks Gedankenwelt - und animiert zum umfassenden Genuss, zum Lesen wie zum Speisen gleichermaßen.
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher 44
  • Verlag: Rowohlt TB.
  • Originaltitel: Angerichtet, herzhaft und scharf!
  • Artikelnr. des Verlages: 21985
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungstermin: 18. Februar 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 134mm x 20mm
  • Gewicht: 414g
  • ISBN-13: 9783499000447
  • ISBN-10: 349900044X
  • Artikelnr.: 56523307
Autorenporträt
Klink, VincentVincent Klink, geboren 1949, betreibt in Stuttgart das Restaurant Wielandshöhe. In der verbleibenden Zeit musiziert er, widmet sich Holzschnitten, malt und pflegt seine Bienen. Er ist Autor zahlreicher Bestseller, darunter "Sitting Küchenbull" (2009), "Ein Bauch spaziert durch Paris" (2015) und "Ein Bauch lustwandelt durch Wien" (2019).
Rezensionen
"Vincent Klink war schon immer weniger nur der Koch als vielmehr ein Entdecker und Aufschreiber der Welt."
Süddeutsche Zeitung

"Der Mann schreibt so elegant, wie er seine Sterne-Küche zubereitet."
Spiegel online