Marx-Engels-Jahrbuch 2003. Die Deutsche Ideologie - Marx, Karl;Engels, Friedrich;Weydemeyer, Joseph
61,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Das Jahrbuch versteht sich als akademisches Forum der wissenschaftlichen Marx-Debatte und will zur Erschließung des enzyklopädischen uvres der beiden Autoren beitragen. Neben den Abhandlungen wird in Rezensionen, Tagungs- und Länderberichten der aktuelle Stand der Marx-Forschung dokumentiert. In historischer Perspektive sollen Beiträge das ideelle Umfeld des Marx'schen Denkens, seiner Zeit und ihres Problemhorizontes sowie Quellen zu Leben und Werk rekonstruieren. Im diesem Zusammenhang werden die Kontexte der editorischen Arbeit an der historisch-kritischen Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA)…mehr

Produktbeschreibung
Das Jahrbuch versteht sich als akademisches Forum der wissenschaftlichen Marx-Debatte und will zur Erschließung des enzyklopädischen uvres der beiden Autoren beitragen. Neben den Abhandlungen wird in Rezensionen, Tagungs- und Länderberichten der aktuelle Stand der Marx-Forschung dokumentiert. In historischer Perspektive sollen Beiträge das ideelle Umfeld des Marx'schen Denkens, seiner Zeit und ihres Problemhorizontes sowie Quellen zu Leben und Werk rekonstruieren. Im diesem Zusammenhang werden die Kontexte der editorischen Arbeit an der historisch-kritischen Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA) dokumentiert. Es werden Nachträge, Korrigenda, ergänzende Dokumente und Archivmaterialien veröffentlicht und Probleme der editorischen Arbeit erörtert. The year book provides an academic forum of the scientific Marx debate and is a contribution to develop the two authors' encyclopaedic oevre. In addition to the essays the current state of research is documented in reviews, seminar- and country reports. From a historical perspective articles shall reconstruct the ideological surroundings of Marx' thinking, his time and their range of problems as well as informations to life and work. In this context the editorcal work on the historical-critical complete edition of Marx Engels (MEGA) is documented. Supplements, corrections, complementing documents and archive materials are to be released and problems of the editorical work will be discussed. Inhaltsverzeichnisse / Contents: http://www.bbaw.de/bbaw/Forschung/Forschungsprojekte/mega/de/Startseite
Autorenporträt
Karl Marx (1818-83) Der Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus entwickelte nach Lektüre der französischen Frühsozialisten, der britischen Nationalökonomie und des Materialismus von Ludwig Feuerbach die Grundzüge eines philosophischen und ökonomischen Systems. Zusammen mit Friedrich Engels entwickelte er die revolutionäre soziale Philosophie, bekannt als Marxismus.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Lang und breit referiert Christian Semler die komplizierte, von ideologischen Verwerfungen gezeichnete Geschichte der Ausgaben der Werke von Marx und Engels. Schwer hatten es stets die sogenannten Frühschriften der beiden Autoren, die oft keineswegs auf der späteren dogmatischen marxistisch-leninistischen Linie waren. Die höchst einflussreiche Schrift unter dem merkwürdigen Titel "1. Feuerbach" - merkwürdig, weil Feuerbach darin gar nicht vorkommt - war eine editorische Erfindung eher als ein in der Gestalt der nachmaligen Veröffentlichung konzipierter Text. Die Originalgestalt ist jetzt im neu begründeten "Marx-Engels-Jahrbuch" nachzulesen. Die Authentizität ist durch den Verlust einer definitiven Fassung erkauft - aber keineswegs zu teuer, meint Christian Semler. Lesenswert seien Einleitung und Kommentar - nur mit der Selbstbezichtigung der Herausgeber, ihr editorisches Verfahren sei als "dekonstruktivistisch" zu bezeichnen, ist der Rezensent nicht einverstanden. Es handelt sich, lobt er, um redliche Philologie, nicht mehr, nicht weniger.

© Perlentaucher Medien GmbH