Medienrecht - Dörr, Dieter; Schwartmann, Rolf
27,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Neuauflage: Das Medienrecht betrifft als Querschnittsmaterie vornehmlich öffentlichen und privaten Rundfunk, Presse, Film, Telekommunikation und neue Medien, insbesondere das Internet. Hier treten aufgrund des technischen Fortschritts und der erheblichen wirtschaftlichen Bedeutung fortwährend neue Probleme auf, die es einzuordnen gilt. Regelungen der zahlreichen medienrechtlichen Lebenssachverhalte finden sich im Verfassungsrecht, im Zivilrecht des BGB, im Urheberrecht, im Strafrecht, im Datenschutzrecht und in zahlreichen Landesgesetzen um nur die wichtigsten zu nennen. Das Buch…mehr

Produktbeschreibung
Die Neuauflage:
Das Medienrecht betrifft als Querschnittsmaterie vornehmlich öffentlichen und privaten Rundfunk, Presse, Film, Telekommunikation und neue Medien, insbesondere das Internet. Hier treten aufgrund des technischen Fortschritts und der erheblichen wirtschaftlichen Bedeutung fortwährend neue Probleme auf, die es einzuordnen gilt. Regelungen der zahlreichen medienrechtlichen Lebenssachverhalte finden sich im Verfassungsrecht, im Zivilrecht des BGB, im Urheberrecht, im Strafrecht, im Datenschutzrecht und in zahlreichen Landesgesetzen um nur die wichtigsten zu nennen. Das Buch verschafft gerade auch dem juristisch nicht vorgebildeten Leser einen kompakten Einstieg in die rechtlichen Rahmenbedingungen und Zusammenhänge des Medienrechts. Besonderes Augenmerk liegt auf der wirklichkeitsnahen und einfachen Darstellung des Stoffes. Der Band richtet sich damit gleichermaßen an Studierende und Medienpraktiker.
  • Produktdetails
  • Start ins Rechtsgebiet
  • Verlag: Müller (C.F.Jur.), Heidelberg
  • Artikelnr. des Verlages: 81144823
  • 6. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 25. April 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 167mm x 20mm
  • Gewicht: 492g
  • ISBN-13: 9783811448230
  • ISBN-10: 3811448234
  • Artikelnr.: 53189510
Autorenporträt
Die Autoren: Dr. Dieter Dörr, Seniorprofessor und ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Medienrecht an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Dr. Rolf Schwartmann, Inhaber der Professur für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht, insbesondere Internationales und Öffentliches Wirtschaftsrecht an der Fachhochschule Köln, Leiter der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht, Mitglied in der Datenethikkommission der Bundesregierung, Vorsitzender der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V.
Rezensionen
Für nur 18 EUR ein ausgesprochen lohnenswertes Buch. Dr. Stephan Schenk in: www.jurawelt.com 5.5.2009 Erfreulich klar und zugleich unkonventionell - an die Form des Skriptums angelehnt - ist die Aufbereitung der Themen. Der Band richtet sich gleichermaßen an Studierende und Medienpraktiker, ich habe ihn gleich in meine Handbibliothek eingereiht. Heinz Wittmann in: Medien und Recht 1/2009 Für den Studenten, der sich im Vergleich mit den herkömmlichen Rechtsgebieten derzeit noch einer überschaubaren Auswahl an Lehrbüchern gegenübersieht, bieten Dörr/Schwartmann mit dem "Medienrecht" aus der START-Reihe eine gelungene Alternative. Mit sprichwörtliche Kürze führen die Autoren den Leser gekonnt in und durch die bisweilen schwierige und hochkomplexe Materie des Medienrechts. ... Der präzisen Darstellung und prägnanten Aufbereitung der wesentlichen Themengebiete merkt man hierbei die Erfahrung der Verfasser mit medialen Zusammenhängen an. Jura 2/2008