Die Neue Pinakothek München
19,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Vielfalt und Qualität ihrer Sammlungen von europäischer Malerei und Skulptur machen die Neue Pinakothek zu einem der großen Museen der Kunst des 19. Jahrhunderts. Wie die Alte Pinakothek verdankt auch die Neue ihre Entstehung dem Kunstsinn der bayrischen Könige, in diesem Falle Ludwigs I.
Erlesene Werke von internationalem Rang eröffnen die Galeriebestände, beginnend mit außergewöhnlichen Arbeiten des 18. Jahrhunderts: von Goya, David, Gainsborough und Reynolds. Vollständig und in hervorragender Qualität sind sämtliche Schulen der Malerei - von den Romantikern bis zum Jugendstil -
…mehr

Produktbeschreibung
Vielfalt und Qualität ihrer Sammlungen von europäischer Malerei und Skulptur machen die Neue Pinakothek zu einem der großen Museen der Kunst des 19. Jahrhunderts. Wie die Alte Pinakothek verdankt auch die Neue ihre Entstehung dem Kunstsinn der bayrischen Könige, in diesem Falle Ludwigs I.

Erlesene Werke von internationalem Rang eröffnen die Galeriebestände, beginnend mit außergewöhnlichen Arbeiten des 18. Jahrhunderts: von Goya, David, Gainsborough und Reynolds. Vollständig und in hervorragender Qualität sind sämtliche Schulen der Malerei - von den Romantikern bis zum Jugendstil - vertreten, sie reichen von Caspar David Friedrich über Menzel, Leibl und Marées bis zu Schiele und Klimt. Herausragend sind die Bestände der Impressionisten von Manet und Gauguin bis Liebermann und Corinth. Neben den deutschen und französischen Werken finden sich Meisterleistungen der englischen, holländischen und der übrigen europäischen Kunst des 19. Jahrhunderts.

Der vorliegende Führer durch die Neue Pinakothek bietet einen umfassenden und anschaulichen Überblick über Geschichte und Bedeutung der Sammlung. Eine repräsentative Auswahl von 150 Bildern ist farbig abgebildet und wird von informativen Kurztexten begleitet.
  • Produktdetails
  • Museen der Welt
  • Verlag: Beck
  • 4., überarb. u. aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 143
  • Erscheinungstermin: Mai 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 276mm x 199mm x 15mm
  • Gewicht: 640g
  • ISBN-13: 9783406567254
  • ISBN-10: 3406567258
  • Artikelnr.: 24847801
Autorenporträt
Prof. Dr. phil. Christian Lenz ist Landeskonservator bei den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und Referent für die Kunst des 19. Jahrhunderts an der Neuen Pinakothek. An der Universität München lehrt er Mittlere und Neuere Kunstgeschichte.