Ars Electronica 2004 - Ars Electronica 2004
Zur Bildergalerie
28,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Dokumentation des Linzer Festivals Ars Elecronica 2004 bietet einen Querschnitt durch die dort gebotenen Symposien, Künstlergespräche, Diskussionsforen, Workshops, Konzerte, Performances und Ausstellungen.
--------------------
The documentation of the Linz festival Ars Electronica 2004 presents a cross-section of the symposiums, discussions with the artists, forums, workshops, concerts, performances and exhibitions.
Timeshift - Die Welt in 25 Jahren lautet der Titel des diesjährigen Festivals Ars Electronica. Schlüsselbegriffe wie Zeitenwandel, Umbruch und Zukunft prägen sein
…mehr

Produktbeschreibung
Die Dokumentation des Linzer Festivals Ars Elecronica 2004 bietet einen Querschnitt durch die dort gebotenen Symposien, Künstlergespräche, Diskussionsforen, Workshops, Konzerte, Performances und Ausstellungen.

--------------------

The documentation of the Linz festival Ars Electronica 2004 presents a cross-section of the symposiums, discussions with the artists, forums, workshops, concerts, performances and exhibitions.
Timeshift - Die Welt in 25 Jahren lautet der Titel des diesjährigen Festivals Ars Electronica. Schlüsselbegriffe wie Zeitenwandel, Umbruch und Zukunft prägen sein Programm. Ausgangspunkt ist die Analyse der bereits zurückgelegten 25 Jahre, Ziel sind die zukunftsweisenden Entwicklungen für die nächsten 25 Jahre in Kunst, Technologie und Gesellschaft. Symposien, Künstlergespräche, Diskussionsforen und Workshops, Ausstellungen, Installationen und Interventionen im Stadtraum ebenso wie Performances und Konzerte und - anlässlich des 25. Jubiläums des Festivals - zahlreiche Sonder- und Gastveranstaltungen spiegeln die vielfältige Beschäftigung mit dem Thema. Der Katalog zum Festival 2004 verbindet in ausgewählten Beiträgen theoretische Reflexionen beteiligter Künstler und Wissenschaftler mit Beschreibungen präsentierter Kunstprojekte und bietet damit erneut einen aktuellen Blick auf das Spannungsfeld von Kunst, Technologie und Gesellschaft. Festival Ars Electronica, Linz 2.9.-7.9.2004
  • Produktdetails
  • Ars Electronica 001
  • Verlag: Hatje Cantz Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 0001492
  • Seitenzahl: 446
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 246mm x 168mm x 27mm
  • Gewicht: 1290g
  • ISBN-13: 9783775714921
  • ISBN-10: 3775714928
  • Artikelnr.: 12769863
Autorenporträt
Christine Schöpf, Studium der Germanistik und Romanistik; seit 1981 Leiterin des Ressorts Kultur/Wissenschaft im ORF Oberösterreich, Schwerpunkt Ars Electronica, seit 1987 Prix Ars Electronica.