Die Bücher des Lebens - Barnes, Charles H.
16,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

»Es ist so ein friedlicher Morgen. Dennoch hast du es geschafft, jetzt schon voller Blut zu sein.«(Leron)Klapptext:Überschreitet deine Magie die zweite Kraftstufe, ereilt dich der Ruf des Gottkaisers. Eine Ablehnung, ein Leben nach eigenem Gutdünken, ist dann unmöglich.So ergeht es auch Leron. Trotz seiner Amnesie scheint er schnell zu lernen und entpuppt sich als ein hervorragender Schüler. Das lässt die Magiergilde aufhorchen - ist das noch Lernen oder schon Erinnern?Schon bald schwärmen die Agenten der Magiergilde aus, immer auf der Suche nach der Wahrheit hinter Leron und seinem Geheimnis.…mehr

Produktbeschreibung
»Es ist so ein friedlicher Morgen. Dennoch hast du es geschafft, jetzt schon voller Blut zu sein.«(Leron)Klapptext:Überschreitet deine Magie die zweite Kraftstufe, ereilt dich der Ruf des Gottkaisers. Eine Ablehnung, ein Leben nach eigenem Gutdünken, ist dann unmöglich.So ergeht es auch Leron. Trotz seiner Amnesie scheint er schnell zu lernen und entpuppt sich als ein hervorragender Schüler. Das lässt die Magiergilde aufhorchen - ist das noch Lernen oder schon Erinnern?Schon bald schwärmen die Agenten der Magiergilde aus, immer auf der Suche nach der Wahrheit hinter Leron und seinem Geheimnis. Bleibt er ihr Schüler, oder muss er als Gefahr des Reiches eliminiert werden? Es gibt nur eine Verbündete, auf die Leron sich in diesem undurchsichtigen Spiel verlassen kann, seine Brisa, eine Räuberin unter Räubern und seine engste Vertraute.
  • Produktdetails
  • Die Bücher des Lebens 1
  • Verlag: Books on Demand
  • Seitenzahl: 436
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Erscheinungstermin: 1. November 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 29mm
  • Gewicht: 461g
  • ISBN-13: 9783754397503
  • ISBN-10: 3754397508
  • Artikelnr.: 62859614
Autorenporträt
Barnes, Charles H.Charles H. Barnes wurde 1982 als Hanseat geboren. Früh beeinflussten ihn seine Großeltern, die selbst als Autoren, Regisseur und Schauspieler nicht nur in Norddeutschland bekannt waren. Die bissigen und gleichzeitig feinsinnigen Aufführungen seines Großvaters zeigten ihm eine Welt, in der mit Widersprüchlichkeiten gespielt wurde, die auf den zweiten Blick keine waren.Trotz dieser frühen Inspiration entschied er sich zuerst für den klassischen Weg und studierte an der Technischen Universität Berlin im Grundstudium Energie- und Verfahrenstechnik, bevor er letztendlich den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen absolvierte. Dabei hielt er sich mit Studentenjobs über Wasser. Mittlerweile weiß er aus der Praxis, wie irrational sich Menschen bei Großveranstaltungen verhalten können (Sicherheitsdienst), wie es ist, mit einem vollen Fass Bier an einer Meute ausgetrockneter Fußballfans vorbeizulaufen (Gastronomie) und beim ersten Hahnenschrei schwere Pakete im Eiltempo zu