7,99 €
inkl. MwSt.

Versandkostenfrei*
Kostenloser Rückversand
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Ein Hilferuf aus dem Zauberland
Die riesige Hexe Arachna will sich das Zauberland und die Smaragdenstadt unterwerfen. Sie lässt einen giftigen gelben Nebel über das Land wabern. In ihrer Not rufen der Eiserne Holzfäller, der Scheuch und der Tapfere Löwe ihre Freunde Ann und Tim aus Kansas herbei, um der bösen Hexe Einhalt zu gebieten.
Mit ausgewählten Bildern von Leonid Wladimirski.
In ungekürzter Fassung
Der fünfte Band der »Zauberland«-Reihe

Produktbeschreibung
Ein Hilferuf aus dem Zauberland

Die riesige Hexe Arachna will sich das Zauberland und die Smaragdenstadt unterwerfen.
Sie lässt einen giftigen gelben Nebel über das Land wabern. In ihrer Not rufen der Eiserne Holzfäller, der Scheuch und der Tapfere Löwe ihre Freunde Ann und Tim aus Kansas herbei, um der bösen Hexe Einhalt zu gebieten.

Mit ausgewählten Bildern von Leonid Wladimirski.

In ungekürzter Fassung

Der fünfte Band der »Zauberland«-Reihe
Autorenporträt
Alexander Wolkow (1891-1977) war ein russischer Lehrer, Übersetzer, Mathematikprofessor und Autor. Wolkow hatte sich neben Französisch und Deutsch auch die englische Sprache selbst beigebracht. Er schrieb Bücher für Kinder und Jugendliche. Bekannt wurde er mit seiner Nachdichtung von >Der Zauberer von Oz<, die 1939 als >Der Zauberer der Smaragdenstadt< in der damaligen Sowjetunion erschien. Das Buch wurde so ein großer Erfolg, dass Wolkow noch fünf Fortsetzungen schrieb. Diese waren frei erfunden. Leonid Wiktorowitsch Wladimirski, geboren 1920 in Moskau, ist ein russischer Graphiker und Illustrator. Er studierte Trickfilm und zeichnete mehr als zehn Filme für Kinder. In Deutschland wurde er durch seine Illustrationen zu den sechs märchenhaften Erzählungen von Alexander Wolkow bekannt.
Rezensionen
"Katharina Thalbach interpretiert die Geschichte in ihrer unnachahmlichen Art." Quelle: ekz.bibliotheksservice