6,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


    Broschiertes Buch

50 Kundenbewertungen

"Nein , das gibt`s nicht!" sagt Frau Lizzi, als sie einen winzigkleinen Vampir in ihrer Wohnung entdeckt. Nach dem ersten Schrecken beschließt sie das Vamperl mit der Flasche aufzuziehen - mit Milch versteht sich, nicht etwa mit Blut. So wäachst der kleine Vampir heran und entwickelt ganz ungewöhnliche Eigenschaften: Wird nämlich ein Mensch zornig und böse, ist das Vamperl gleich zur Stelle. Es versetzt dem Wüterich einen Stich in die Galle und saugt Gift aus ihr heraus.…mehr

Produktbeschreibung
"Nein , das gibt`s nicht!" sagt Frau Lizzi, als sie einen winzigkleinen Vampir in ihrer Wohnung entdeckt. Nach dem ersten Schrecken beschließt sie das Vamperl mit der Flasche aufzuziehen - mit Milch versteht sich, nicht etwa mit Blut. So wäachst der kleine Vampir heran und entwickelt ganz ungewöhnliche Eigenschaften: Wird nämlich ein Mensch zornig und böse, ist das Vamperl gleich zur Stelle. Es versetzt dem Wüterich einen Stich in die Galle und saugt Gift aus ihr heraus.
  • Produktdetails
  • Das Vamperl-Reihe 1
  • Verlag: DTV
  • 40. Aufl.
  • Seitenzahl: 112
  • Altersempfehlung: ab 7 Jahren
  • Erscheinungstermin: Juni 1998
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 124mm x 10mm
  • Gewicht: 166g
  • ISBN-13: 9783423075626
  • ISBN-10: 3423075627
  • Artikelnr.: 01912360
Autorenporträt
Welsh, RenateRenate Welsh, 1937 in Wien geboren, in Wien und Aussee aufgewachsen. Studierte Englisch, Spanisch und Staatswissenschaften, arbeitete als freie Übersetzerin und beim British Council in Wien. Autorin diverser Kinder- und Jugendbücher, am bekanntesten: »Das Vamperl« und »Johanna«. Diverse Preise und Auszeichnungen, u.a. Österreichischer Würdigungspreis, Würdigungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur, Deutscher Jugendliteraturpreis, Österreichischer Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur, Theodor-Kramer-Preis, Preis der Stadt Wien für Literatur.
Rezensionen
»Ihr Kinderbuch 'Das Vamperl' zählt bis heute zu den erfolgreichsten Kinderbüchern des deutschsprachigen Raums.«
Bibliotheksnachrichten Februar 2008