Von den Freuden der Eltern und Großeltern - Schmid, Wilhelm
8,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Menschen, die Eltern werden, wechseln die Daseinsform. Das war zu allen Zeiten riskant. Heutzutage besteht das Risiko darin, Beruf und Familie nicht gut miteinander vereinbaren zu können. Der Lohn der Mühe ist die Freude, mit Kindern das Leben neu zu entdecken. Wie auch der gelegentliche Ärger zu bewältigen ist, steht in diesem Buch. Vom Ärger weitgehend verschont bleibt die Beziehung von Großeltern und Enkeln; ihr ist sogar eher noch neue Bedeutung zugewachsen. Wilhelm Schmid, Bestsellerautor ( Glück , Gelassenheit ), zeigt, wie sehr das Leben mit Kindern zu einem sinnerfüllten Leben…mehr

Produktbeschreibung
Menschen, die Eltern werden, wechseln die Daseinsform. Das war zu allen Zeiten riskant. Heutzutage besteht das Risiko darin, Beruf und Familie nicht gut miteinander vereinbaren zu können. Der Lohn der Mühe ist die Freude, mit Kindern das Leben neu zu entdecken. Wie auch der gelegentliche Ärger zu bewältigen ist, steht in diesem Buch. Vom Ärger weitgehend verschont bleibt die Beziehung von Großeltern und Enkeln; ihr ist sogar eher noch neue Bedeutung zugewachsen.
Wilhelm Schmid, Bestsellerautor ( Glück , Gelassenheit ), zeigt, wie sehr das Leben mit Kindern zu einem sinnerfüllten Leben beitragen kann. Und er macht Vorschläge, wie sich die Resilienz der Kinder, ihre Fähigkeit zur Selbstbehauptung, stärken lässt.
  • Produktdetails
  • Insel-Bücherei 2513
  • Verlag: Insel Verlag
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 114
  • Erscheinungstermin: 11. September 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 150mm x 95mm x 15mm
  • Gewicht: 146g
  • ISBN-13: 9783458205135
  • ISBN-10: 3458205136
  • Artikelnr.: 44980935
Autorenporträt
Schmid, Wilhelm
Wilhelm Schmid, geb. 1953, lebt als freier Philosoph in Berlin und lehrt Philosophie als außerplanmäßiger Professor an der Universität Erfurt. Viele Jahre lang war er als Gastdozent in Riga/Lettland und Tiflis/Georgien, sowie als »philosophischer Seelsorger« an einem Krankenhaus bei Zürich/Schweiz tätig. Umfangreiche Vortragstätigkeit, seit 2010 auch in China und Südkorea. 2012 wurde er mit dem Meckatzer-Philosophie-Preis und 2013 mit dem Egnér-Preis ausgezeichnet.

Menschik, Kat
Kat Menschik, 1968 in Luckenwalde geboren, ist Illustratorin und Comiczeichnerin. Sie hat u. a. Bücher von Haruki Murakami bebildert, zuletzt erschien von ihr der Comic Der goldene Grubber in hundert Fortsetzungen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Kat Menschik lebt in Berlin.
Rezensionen
"Der Mann singt nicht, er spielt in keinem 'Tatort' und ist trotzdem berühmt. Offenbar ist Wilhelm Schmid für Millionen Menschen zum Lebensbegleiter geworden."
Stephan Bischof, MDR 1