18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Kinder als Angehörige psychisch kranker Menschen werden zu oft übersehen. Dieses Buch zeigt, warum und wie sie innerhalb des psychosozialen Hilfesystems berücksichtigt werden sollten.
Kinder bei der Versorgung ihrer psychisch erkrankten Eltern einzubeziehen ist nicht nur eine notwendige Maßnahme zum Schutz der seelischen Gesundheit der Kinder. Eine Mitversorgung der Kinder bedeutet auch, erkrankte Eltern nicht mit ihren Versorgungsnöten und -ängsten allein zu lassen. Der Autor, Fachmann für das Thema Kinder psychisch Kranker, zeigt zahlreiche konkrete Möglichkeiten, wie v. a. Kliniken die…mehr

Produktbeschreibung
Kinder als Angehörige psychisch kranker Menschen werden zu oft übersehen. Dieses Buch zeigt, warum und wie sie innerhalb des psychosozialen Hilfesystems berücksichtigt werden sollten.

Kinder bei der Versorgung ihrer psychisch erkrankten Eltern einzubeziehen ist nicht nur eine notwendige Maßnahme zum Schutz der seelischen Gesundheit der Kinder. Eine Mitversorgung der Kinder bedeutet auch, erkrankte Eltern nicht mit ihren Versorgungsnöten und -ängsten allein zu lassen. Der Autor, Fachmann für das Thema Kinder psychisch Kranker, zeigt zahlreiche konkrete Möglichkeiten, wie v. a. Kliniken die Mitversorgung von Kindern implementieren können.

Der kompakte Band aus unserer bewährten Basiswissen-Reihe beleuchtet die Kooperationsmöglichkeiten zwischen Psychiatrie und Jugendhilfe und bietet eine überzeugende Darstellung des aktuellen
Forschungsstandes zur Mitbetroffenheit von Kindern.
  • Produktdetails
  • Basiswissen Bd.25
  • Verlag: Psychiatrie-Verlag
  • 1., Auflage
  • Seitenzahl: 140
  • Erscheinungstermin: September 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 125mm x 12mm
  • Gewicht: 215g
  • ISBN-13: 9783884145418
  • ISBN-10: 388414541X
  • Artikelnr.: 35970815
Autorenporträt
Lenz, Albert
Prof. Dr. phil. Albert Lenz, Dipl.-Psychologe, ist Professor für Klinische Psychologie und Sozialpsychologie an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen. Er ist Autor diverser Bücher zum Thema und Mitherausgeber der Zeitschrift »Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie«.