5,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Im Jahre 1944 hatte der kleine Hans-Joachim auf dem Rittergutshof Wurschen in Sachsen keine Spielgefährten. Mit großer Aufmerksamkeit verfolgte er alles, was um ihn herum geschah und entwickelte dabei eine besondere Beobachtungsgabe. Seine Geschichte mit bewegenden und schönen Momenten, mit traurigen Erlebnissen und Augenblicken der Angst, wird all jene Menschen berühren, die diese Zeit miterlebt haben. Unsere Nachkommen und besonders junge Leser können sich ein Bild machen über Kindertage in schweren Zeiten zwischen Krieg und Neubeginn.…mehr

Produktbeschreibung
Im Jahre 1944 hatte der kleine Hans-Joachim auf dem Rittergutshof Wurschen in Sachsen keine Spielgefährten.
Mit großer Aufmerksamkeit verfolgte er alles, was um ihn herum geschah und entwickelte dabei eine besondere Beobachtungsgabe.
Seine Geschichte mit bewegenden und schönen Momenten, mit traurigen Erlebnissen und Augenblicken der Angst, wird all jene Menschen berühren, die diese Zeit miterlebt haben.
Unsere Nachkommen und besonders junge Leser können sich ein Bild machen über Kindertage in schweren Zeiten zwischen Krieg und Neubeginn.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 80
  • Erscheinungstermin: 29. Juni 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 194mm x 121mm x 17mm
  • Gewicht: 94g
  • ISBN-13: 9783842356818
  • ISBN-10: 3842356811
  • Artikelnr.: 33370346
Autorenporträt
Anders-Donner, Heidi
Heidi Anders-Donner wurde 1947 in einem kleinen Ort in der Altmark, nahe Salzwedel, geboren. Schon als Vierjährige zog sie durchs Dorf und sang allen mit Hingabe etwas vor. Sie ließ sich zur Lehrerin ausbilden. Aber die Musik war ihr Leben, und so war sie viele Jahre künstlerisch tätig, sang in einem Mädchenquartett, in einer Band und in einem Funk- und Fernseh-Chor. Später tourte sie singend im Duett und als Solistin durchs Land, trat im Fernsehen auf und schrieb eigene Texte. Nach 1993 wechselte sie von der Musik zur schreibenden Zunft. Sie absolvierte ein Fernstudium für Belletristik an der Hamburger Akademie und führte es weiter mit Kinder- und Jugendliteratur. Seit 2012 lebt sie mit ihrer Familie in Dresden. Als Leiterin einer Schreibwerkstatt am Radeberger Gymnasium entwickelte sie aus den Ideen der Schüler ein Geschichtenbuch mit dem Titel "Schmökerwurmel und die Geschichtenkinder". Wenn sie gerade nicht schreibt oder in ihrem Gartenparadies Hand anlegt, führt sie Lesungen durch oder widmet sich den lesehungrigen Enkelkindern. Weitere Buchprojekte sind in Arbeit. Karin Hanusch