Sexueller Missbrauch in pädagogischen Kontexten (eBook, PDF)
-66%
12,99 €
Bisher 37,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 37,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 37,99 €**
-66%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 37,99 €**
-66%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Sexueller Missbrauch und sexualisierte Handlungen in pädagogischen Kontexten sind nicht einfach als Perversionen Einzelner abzutun. Vielmehr ergeben sie sich aus einer Konstellation struktureller und personaler Faktoren, die mit jeder pädagogischen und sozialpädagogischen Tätigkeit verbunden sind und zueinander in einem Spannungsverhältnis stehen. So müssen die sozial-/pädagogischen Akteure als professionelle Praktiker in der direkten Interaktion von Erziehung und Bildung stets Nähe herstellen und gleichzeitig Distanz halten. Das Buch beleuchtet aus verschiedenen disziplinären Perspektiven,…mehr

Produktbeschreibung
Sexueller Missbrauch und sexualisierte Handlungen in pädagogischen Kontexten sind nicht einfach als Perversionen Einzelner abzutun. Vielmehr ergeben sie sich aus einer Konstellation struktureller und personaler Faktoren, die mit jeder pädagogischen und sozialpädagogischen Tätigkeit verbunden sind und zueinander in einem Spannungsverhältnis stehen. So müssen die sozial-/pädagogischen Akteure als professionelle Praktiker in der direkten Interaktion von Erziehung und Bildung stets Nähe herstellen und gleichzeitig Distanz halten. Das Buch beleuchtet aus verschiedenen disziplinären Perspektiven, durch welche personalen und kontextuellen Faktoren die Balance gestört wird, in eine Sexualisierung der Beziehung umschlägt und sich entlang des Machtgefälles zwischen Professionellen und ihren Adressaten zu einem Missbrauch vereinseitigt. Konkrete Maßnahmen und Handlungsempfehlungen weisen Lösungsperspektiven zur Prävention sexuellen Missbrauchs auf.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialw.
  • Seitenzahl: 278
  • Erscheinungstermin: 13.07.2011
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783531933535
  • Artikelnr.: 44210073
Autorenporträt
Dr. Marion Baldus ist Professorin für Allgemeine Pädagogik und Heilpädagogik/Inclusive Education am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Mannheim.
Dr. Richard Utz ist Professor für Soziologie in der Sozialen Arbeit und Sozialpolitik am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Mannheim.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Disziplinäre Perspektiven auf sexuellen Missbrauch in Handlungsfeldern der Sozialpädagogik und Pädagogik: Moralischer Idealismus und sexueller Miussbrauch - 'Total Institutions', 'Greedy Institutions'. Verhaltensstruktur und Situation des sexuellen Missbrauchs - Professionalisierung gegen Missbrauch in pädagogischen Einrichtungen - Interventionen, Krisenmanagement, Lösungsansätze: Sexuelle Misshandlung und sexuelle Gewalt. Kinderschutz systemisch - Umgang mit sexueller Gewalt in der Jugendhilfe - Umgang mit sexueller Gewalt in der Jugendhilfe - Sexueller Missbrauch von Kindern aus der Perspektive des Strafrechts - Leitlinien für die fachliche Kooperation bei sexueller Gewalt gegen Jungen und Mädchen in Mannheim - Persönliche Checkliste bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen