Freiwilliges Engagement in der sozialraumorientierten Kinder- und Jugendhilfe - Schaden, Elias
42,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wie gestalten sich Zusammenhänge zwischen freiwilligem Engagement und Sozialer Arbeit im Kontext sozialraumorientierter Kinder- und Jugendhilfe? Anhand von politischen, sozial-gesellschaftlichen und individuellen Wirkdimensionen bietet der Autor einen Überblick über die Grundlagen freiwilligen Engagements in Österreich und Deutschland. Die empirischen Ergebnisse aus Graz, Stuttgart und Rosenheim geben Aufschluss über Tätigkeitsfelder, Handlungskompetenzen, Freiwilligenkoordination und die Frage der Kompatibilität von freiwilligem Engagement und hauptamtlich erbrachter Kinder- und Jugendhilfe.…mehr

Produktbeschreibung
Wie gestalten sich Zusammenhänge zwischen freiwilligem Engagement und Sozialer Arbeit im Kontext sozialraumorientierter Kinder- und Jugendhilfe? Anhand von politischen, sozial-gesellschaftlichen und individuellen Wirkdimensionen bietet der Autor einen Überblick über die Grundlagen freiwilligen Engagements in Österreich und Deutschland. Die empirischen Ergebnisse aus Graz, Stuttgart und Rosenheim geben Aufschluss über Tätigkeitsfelder, Handlungskompetenzen, Freiwilligenkoordination und die Frage der Kompatibilität von freiwilligem Engagement und hauptamtlich erbrachter Kinder- und Jugendhilfe.
  • Produktdetails
  • Verlag: Verlag Barbara Budrich; Budrich Academic Press
  • Artikelnr. des Verlages: 11261
  • Seitenzahl: 326
  • Erscheinungstermin: 9. September 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 154mm x 27mm
  • Gewicht: 474g
  • ISBN-13: 9783966650038
  • ISBN-10: 3966650037
  • Artikelnr.: 57670443
Autorenporträt
Elias Schaden, PhD, leitet seit 2010 verschiedene Projekte im Bereich privater Kinder- und Jugendhilfe mit Schwerpunkt Prävention und Kooperationen und ist externer Lehrbeauftragter am Institut für Bildungs- und Erziehungswissenschaft der Universität Graz
Rezensionen
Hervorzuheben ist, dass mit dieser Studie nicht nur ein Überblick über die Grundlagen freiwilligen Engagements in Österreich und Deutschland und über sozialraumorientierte Kinder- und Jugendhilfe sowie theoretische Reflexionen vorliegen, sondern empirische Ergebnisse, die zeigen, dass im freiwilligen Engagement zahlreiche Potenziale für die sozialraumorientierte Kinder- und Jugendhilfe liegen.

socialnet.de , 17.02.2020