34,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

In diesem Buch wird die Beziehung zwischen Jugendlichen und Musik genauer betrachtet, um die Bedeutung und den Einfluss von Musik deutlich zu machen. Jugendliche müssen sich aufgrund äußerlicher Veränderungen anderen Herausforderungen stellen als Kinder oder Erwachsene, weshalb diese Lebensphase eine besondere ist. Musik stellt ein beliebtes Freizeitgestaltungsmittel dar und bietet neben Zerstreuung und Entspannung noch viele andere wichtige Gründe für ihren Gebrauch. Um auf die aktuellen kulturellen Überformungen der Musikszene einzugehen, werden verschiedene Musikszenen vorgestellt. Unter…mehr

Produktbeschreibung
In diesem Buch wird die Beziehung zwischen Jugendlichen und Musik genauer betrachtet, um die Bedeutung und den Einfluss von Musik deutlich zu machen. Jugendliche müssen sich aufgrund äußerlicher Veränderungen anderen Herausforderungen stellen als Kinder oder Erwachsene, weshalb diese Lebensphase eine besondere ist. Musik stellt ein beliebtes Freizeitgestaltungsmittel dar und bietet neben Zerstreuung und Entspannung noch viele andere wichtige Gründe für ihren Gebrauch.
Um auf die aktuellen kulturellen Überformungen der Musikszene einzugehen, werden verschiedene Musikszenen vorgestellt. Unter anderem die HipHop-Szene, die in Deutschland mit Rappern wie Bushido oder Sido stark polarisiert.
Die soziale Arbeit mit Jugendlichen setzt Musik schon seit langer Zeit ein und zieht daraus großen Nutzen. Die Argumente dafür werden in einem eigenen Teil ausgearbeitet und mittels aktueller pädagogischer Projekte wird auf sie Bezug genommen.
Die rechtsextreme Szene in Deutschland hat ihre eigeneMusik: den Rechtsrock. Auch diese Musikrichtung wird genauer betrachtet und besonders die Texte werden vor allem mit Klaus Farin kritisch unter die Lupe genommen. Die Transportierung rechter Ideologien durch Musik ist kein neues Phänomen, und es ist gerade für die soziale Arbeit notwendig, sich mit dieser Musik und deren Einfluss auf Jugendliche auseinanderzusetzen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Diplomica
  • Artikelnr. des Verlages: 19705, Best.-Nr.19705
  • 1., Aufl.
  • Seitenzahl: 116
  • Erscheinungstermin: 18. April 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 155mm x 7mm
  • Gewicht: 202g
  • ISBN-13: 9783842897052
  • ISBN-10: 3842897057
  • Artikelnr.: 37700995
Autorenporträt
Sabrina Zehentmair wurde 1987 in München geboren. Sie studierte Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt der Integrativen und Interkulturellen Pädagogik in Innsbruck und schloss das Studium im Jahr 2013 mit dem akademischen Grad der Magistra philosophiae ab. Während ihres Studiums verbrachte sie mehrere Monate in Mittel- und Südamerika, wo sie unter anderem in einem sozialen Projekt mit Kindern und Jugendlichen arbeitete.