Nomination - fachsprachlich und gemeinsprachlich
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

"Nomination" ist kein eingeführter linguistischer Terminus mit verbindlicher Definition. Allgemein bezeichnet der Ausdruck diejenigen sprachlichen Operationen, mit deren Hilfe ein Sprecher gemeinte Gegenstände, Sachverhalte oder Begriffe dem Hörer verfügbar macht. Die Mittel nominativer Operationen sind teils fertige lexikalische Einheiten, teils aber auch Verfahren, mit deren Hilfe nominative Einheiten fallweise neu gebildet werden. Die Beiträge des Bandes befassen sich mit den linguistischen, psychologischen und terminologischen Aspekten des sprachlichen Nennens.…mehr

Produktbeschreibung
"Nomination" ist kein eingeführter linguistischer Terminus mit verbindlicher Definition. Allgemein bezeichnet der Ausdruck diejenigen sprachlichen Operationen, mit deren Hilfe ein Sprecher gemeinte Gegenstände, Sachverhalte oder Begriffe dem Hörer verfügbar macht. Die Mittel nominativer Operationen sind teils fertige lexikalische Einheiten, teils aber auch Verfahren, mit deren Hilfe nominative Einheiten fallweise neu gebildet werden. Die Beiträge des Bandes befassen sich mit den linguistischen, psychologischen und terminologischen Aspekten des sprachlichen Nennens.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 1997
  • Seitenzahl: 276
  • Erscheinungstermin: 23. Januar 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 14mm
  • Gewicht: 394g
  • ISBN-13: 9783531128931
  • ISBN-10: 3531128930
  • Artikelnr.: 26093033
Autorenporträt
Dr. Clemens Knobloch ist Professor für Sprachpsychologie und Sprachliche Kommunikation an der Universität/GH Siegen. Dr. Burkhard Schaeder ist Professor für Fachsprachliche Kommunikation im Deutschen an der Universität/GH Siegen.
Inhaltsangabe
Nomination. Anatomie eines Begriffs - Über usuelle und nichtusuelle Benennungskontexte in Alltag und Wissenschaft - 'Der die Namen aussucht, heißt Gott.' Wie Kinder lernen, im Deutschen Personen mit Namen zu verbinden - Komposition und Kollokation - Phraseologische, terminologische und onymische Wortgruppen als Nominationseinheiten - Nomination und komplexe Nominalgruppe. Differenzen und Parallelen zwischen fachsprachlicher und gemeinsprachlicher Nomination - Die Verbindung lexikalischer und terminologischer Definition. Lösungen in einem Übersetzer-Unterstützungssystem - Linguistische Terminologie als relationales Netz.