20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Gerät die Welt komplett aus den Fugen? Das vielleicht nicht, doch sie verändert sich in ungeahntem Tempo und in einer Radikalität, die an sich schon beunruhigen: Radikale Protestbewegungen, zahlreiche Kriege und Konflikte; nationale Egoismen, Zweifel an der Demokratie, die Angst vor der Digitalisierung und den Verlust des Arbeitsplatzes; Flucht und Migration, Klimawandel, die Rückkehr offenen Rassismus und Antisemitismus, die Kluft zwischen Reich und Arm. Viele Probleme und Fragen - doch wie lauten die Antworten?
Fast 50 Jahre sind vergangen, seit der Club of Rome seinen berühmten Bericht
…mehr

Produktbeschreibung
Gerät die Welt komplett aus den Fugen? Das vielleicht nicht, doch sie verändert sich in ungeahntem Tempo und in einer Radikalität, die an sich schon beunruhigen: Radikale Protestbewegungen, zahlreiche Kriege und Konflikte; nationale Egoismen, Zweifel an der Demokratie, die Angst vor der Digitalisierung und den Verlust des Arbeitsplatzes; Flucht und Migration, Klimawandel, die Rückkehr offenen Rassismus und Antisemitismus, die Kluft zwischen Reich und Arm. Viele Probleme und Fragen - doch wie lauten die Antworten?

Fast 50 Jahre sind vergangen, seit der Club of Rome seinen berühmten Bericht "Die Grenzen des Wachstums" veröffentlichte. Den gegenwärtigen großen politischen und gesellschaftlichen Umbrüchen und Herausforderungen haben sich erneut Wissenschaftler gestellt.

Untergangsszenarien wären einfach - und sind oft zu lesen. Die Beiträge dieses Bandes sind anders. Sie zeigen: Wir stehen den Herausforderungen des globalen Umbruchs nicht hilflos gegenüber. Wissen öffnet Perspektiven und bietet Lösungsansätze.
  • Produktdetails
  • Verlag: Orell Füssli
  • Artikelnr. des Verlages: 05704
  • Seitenzahl: 248
  • Erscheinungstermin: November 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 144mm x 27mm
  • Gewicht: 436g
  • ISBN-13: 9783280057049
  • ISBN-10: 3280057043
  • Artikelnr.: 55698298
Autorenporträt
Allmendinger, Jutta
Jutta Allmendinger ist Professorin für Soziologin und seit 1. April 2007 Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung sowie Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Jarren, Otfried
Otfried Jarren ist Professor für Kommunikationswissenschaft. Er lehrt und forscht am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich.

Kaufmann, Christine
Christine Kaufmann ist Professorin für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Universität Zürich. Vor kurzem wurde sie von der OECD zur Vorsitzenden des Ausschusses für verantwortungsvolle Unternehmensführung ernannt.

Kriesi, Hanspeter
Hanspeter Kriesi ist Professor für vergleichende Politikwissenschaft an der Europäischen Universität Florenz

Kübler, Dorothea
Dorothea Kübler ist Professorin für Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin und Direktorin der Abteilung "Verhalten auf Märkten"am Wissenschaftszentrum Berlin.