59,70 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

In dem vorliegenden Buch wird das Zusammenspiel von Personenstrommodellen auf unterschiedlichen räumlichen Skalen hinsichtlich gegenseitiger Synergieeffekte untersucht. Hierbei ergibt sich eine Aufteilung in makroskopische, mesoskopische sowie mikroskopische Modellansätze, die hinsichtlich einer hybriden Gesamtlösung in einem gemeinsamen Gesamtkontext betrachtet werden. Die hierbei erarbeiteten Methoden sind besonders geeignet, um bei der Planung und Durchführung öffentlicher Events Lösungsansätze bereit zu stellen. Derartige Veranstaltungen eignen sich durch ihre Größe und hohe Eigendynamik…mehr

Produktbeschreibung
In dem vorliegenden Buch wird das Zusammenspiel von Personenstrommodellen auf unterschiedlichen räumlichen Skalen hinsichtlich gegenseitiger Synergieeffekte untersucht. Hierbei ergibt sich eine Aufteilung in makroskopische, mesoskopische sowie mikroskopische Modellansätze, die hinsichtlich einer hybriden Gesamtlösung in einem gemeinsamen Gesamtkontext betrachtet werden. Die hierbei erarbeiteten Methoden sind besonders geeignet, um bei der Planung und Durchführung öffentlicher Events Lösungsansätze bereit zu stellen. Derartige Veranstaltungen eignen sich durch ihre Größe und hohe Eigendynamik besonders für eine Simulation mittels hybrider Ansätze. Nichtsdestoweniger können die vorgestellten Lösungsansätze auch für die Simulation anderer Szenarien verwendet werden. Da die Nutzung von Personenstromsimulationen eine hohe Fachkenntnis voraussetzt, wird zudem eine heuristische Methodik zur Abschätzung von Personenströmen erörtert, die auch von fachfremden Anwendern genutzt werden kann.
Autorenporträt
Daniel H. Biedermann, geboren 1988, studierte von 2008 bis 2013 Physik an der Technischen Universität München. Anschließend war er von 2013 bis 2017 an der Ingenieurfakultät BauGeoUmwelt am Lehrstuhl für Computergestützte Modellierung und Simulation als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Seine Promotion legte er 2019 im Themenschwerpunkt hybrider Personensstromimulationen ab. Seit 2018 ist er in der freien Wirtschaft tätig.