Sport treiben im sportfernen sozialen Umfeld in Afghanistan. Sportbiographien afghanischer Männer - Erol, Egemen
44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Masterarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Asienkunde, Asienwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Abschlussarbeit soll mit der Durchführung von Interviews geflüchteter, afghanischer Männer folgende Forschungsfrage beantwortet werden: Inwieweit beeinflusste das sportferne soziale Umfeld in den Sportinteraktionen das Sporttreiben der Biographieträger? Essentielles Grundgerüst und Relevanz der Arbeit bildet die Empirie, mit der die Erforschung von Sportbiographien geflüchteter, afghanischer Männer wesentlicher Hauptbestandteil der Arbeit ist. Die…mehr

Produktbeschreibung
Masterarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Asienkunde, Asienwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Abschlussarbeit soll mit der Durchführung von Interviews geflüchteter, afghanischer Männer folgende Forschungsfrage beantwortet werden: Inwieweit beeinflusste das sportferne soziale Umfeld in den Sportinteraktionen das Sporttreiben der Biographieträger? Essentielles Grundgerüst und Relevanz der Arbeit bildet die Empirie, mit der die Erforschung von Sportbiographien geflüchteter, afghanischer Männer wesentlicher Hauptbestandteil der Arbeit ist. Die Auswahl dieser Zielgruppe liegt darin begründet, dass durch die streng religiösen bzw. gesellschaftlich-normativen Gegebenheiten in Afghanistan Männer einen deutlich besseren Zugang zum Sport hatten, als Frauen und somit ein höheres Erzählpotenzial über das Sportleben gegeben war. Dabei geht es um ihre sportliche Lebensgeschichte im sportfernen sozialen Umfeld. Mit der Rekonstruktion der Sportinteraktionen bzw. der Handlungs- und Kommunikationsmuster soll die Einflussnahme des sozialen Umfeldes auf die Biographieträger untersucht werden. Wie waren die familialen Sportinteraktionen der Biographieträger? Welchen Einfluss auf ihr Sportleben bzw. sportlichen Ambitionen hatte die Familie als Institution? Wie prägte der Schulalltag und die Freizeit ihr Sporttreiben? Welchen institutionellen Einfluss hatte der Vereinssport?
  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 108
  • Erscheinungstermin: 30. Juni 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 7mm
  • Gewicht: 169g
  • ISBN-13: 9783346424518
  • ISBN-10: 3346424510
  • Artikelnr.: 62176414