13,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Einzeln sind wir klug, aber im Team spinnen wir!
Die "Schwarmintelligenz" treibt uns geradewegs ins Verderben. Denn das Ganze ist viel dümmer als die Summe der Intelligenz der Einzelnen. Sinnlose Meetings, faule Kompromisse, unausgereifte Entscheidungen trotz Teamarbeit sind in Unternehmen und Institutionen nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Deutschlands scharfzüngigster Business-Querdenker Gunter Dueck gibt dem Phänomen einen Namen: "Schwarmdummheit". Er erklärt, warum jeder Einzelne oft besser entscheidet als das Team und zeigt, wie in der komplizierten Arbeitswelt das genial Einfache…mehr

Produktbeschreibung
Einzeln sind wir klug, aber im Team spinnen wir!

Die "Schwarmintelligenz" treibt uns geradewegs ins Verderben. Denn das Ganze ist viel dümmer als die Summe der Intelligenz der Einzelnen. Sinnlose Meetings, faule Kompromisse, unausgereifte Entscheidungen trotz Teamarbeit sind in Unternehmen und Institutionen nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Deutschlands scharfzüngigster Business-Querdenker Gunter Dueck gibt dem Phänomen einen Namen: "Schwarmdummheit". Er erklärt, warum jeder Einzelne oft besser entscheidet als das Team und zeigt, wie in der komplizierten Arbeitswelt das genial Einfache in der Gruppe entstehen kann. Also, ausschwärmen und Dueck lesen!
  • Produktdetails
  • Goldmann Taschenbücher Bd.15950
  • Verlag: Goldmann
  • Seitenzahl: 364
  • Erscheinungstermin: 19. März 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 134mm x 32mm
  • Gewicht: 374g
  • ISBN-13: 9783442159505
  • ISBN-10: 3442159504
  • Artikelnr.: 48069444
Autorenporträt
Dueck, Gunter
Gunter Dueck war Mathematikprofessor und Chief Technology Officer der IBM Deutschland. Heute arbeitet er als Autor, Netzaktivist, Business Angel und Speaker und widmet sich unverdrossen der Weltverbesserung. Er veröffentlichte u.a. die Erfolgstitel »Das Neue und seine Feinde«, »schwarmdumm« und »Flachsinn. Ich habe Hirn, ich will hier raus«.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:

1 Das Wesen der Schwarmdummheit 7

2 Es ist unmöglich, aber wir strengen uns maximal an 39

3 Unter Druck werden wir zu einer Herde opportunistischer Street Smarts 89

4 Das Dauertagesgeschäft verliert den Sinn für First Class 131

5 Gnadenlos vereinfachender Fokus auf das Nächstliegende 155

6 Statistiknieten suchen nach der simplen Nächstliegende 173

7 Wie die Verantwortlichen tricksen, mogeln und ihre Fehler anderen ankreiden - sie gestalten ihre Zahlen 211

8 Wir erlauben nichts außerhalb der etablierten Methodik 241

9 Wir heizen das Thermometer, damit der Chef weiß, dass es draußen warm ist 257

10 Wir kommunizieren wie beim Turmbau zu Babel 273

11 Die Schwarmdummheit aller macht uns Einzelne verrückt 289

12 (Wie) Können wir gemeinsam klüger werden? 305
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Management-Ratgeber können manchmal sehr plump sein. Nicht das Buch von Gunter Dueck. Der Mathematiker und Ex-IBM-Mitarbeiter bürstet die Wirtschaftswelt gegen den Strich und warnt vor einer grassierenden "Schwarmdummheit". Anstatt Teamgeist scheinheilig zu preisen und unzählige Meetings zu organisieren, sollten Unternehmen wieder lernen, Visionen zu fördern. Das ginge nicht, so Dueck, mit ständiger Überlastung, Berichtspflicht, Zahlenobsession und opportunistischen Grabenkämpfen. Unterhaltsam ist die Lektüre, denn sie führt nicht nur in die Geheimnisse des Unternehmertums ein; Dueck bedient sich bei Theorien der Mathematik, der Ökonomie und der Psychologie. Sogar die antiken Philosophen finden Platz in seiner subtilen und zugleich klar formulierten Argumentation. Fast jeder in der Arbeitswelt kann sich mit seinen klugen Diagnosen identifizieren. "Es geht überhaupt nicht mehr darum, was überhaupt gemacht wird, sondern wie viel und wie schnell", stellt der Querdenker fest. Gleichzeitig verliert Dueck den Blick für das Ganze nicht und thematisiert gesellschaftliche Entwicklungen, die über das Manager-Milieu hinausgehen. Nur die vielen Wortschöpfungen und Anglizismen ("Life Alienation Syndrome", "Book Smarts", "First-Class-Sicht", "Mesakommunikation") sind etwas lästig.

© BÜCHERmagazin, Anna Gielas
"Gemeinsam sind wir nicht automatisch schlauer. Querdenker Gunter Dueck beschreibt, wie Unternehmen durch den Maximierungswahn verdummen." Katrin Terpitz, Handelsblatt, 13.02.2015 "Gern etwas polemisch, mit viel Witz aber immer geerdet, bringt er die Dinge auf den Punkt. Wer wissen will, warum Dummheit schlimmer ist als Gier, muss Dueck lesen.", Hamburger Abendblatt, 05.12.2015 "Ein unterhaltsames und vielleicht auch manches Mal tröstendes Buch, nach einem langen Tag in Meetings und Konferenzen ohne Ergebnis. Auf jeden Fall hat es das Zeug zu einem echten Klassiker.", Perspektiven - Zeitschrift für Führungskräfte, 01.06.2015 "Dueck redet Klartext und unterhält mit Anekdoten." Kathrin Terpitz, Handelsblatt, 11.09.2015 "Dueck ist ein berüchtigter Kritiker der alten kollektivistischen Nomenklatura in Wirtschaft und Gesellschaft - in seinem Buch 'Schwarmdumm - So blöd sind wir nur gemeinsam' hat er die ultimative Anklageschrift gegen das falsche Wir-Gefühl und seine zahlreichen Steigbügelhalter verfasst." Wolf Lotter, brand eins, 29.04.2016 "...dank einer klugen Mischung aus Philosophie, Psychologie, Comedy und Zynismus gut konsumierbares Schabuch" Martin Zips, Süddeutsche Zeitung, 11.04.2015 "Dueck ist ein genauer und gnadenloser Beobachter. Mit Leichtigkeit verbindet er mathematische Gesetze, philosophische Diskurse, amerikanische Poeten und bissige Randbemerkungen.", Harvard Business Manager, 01.03.2015 "Gunter Dueck erklärt, warum Konferenzen tatsächlich regelmäßig ergebnislos enden - und wie sich Arbeits- und Lebenswelt viel klüger strukturieren ließen.", Süddeutsche.de, 25.02.2015 "Deutschlands scharfzüngigster Business-Querdenker (...)liefert eine wunderbare, herrlich zu lesende Analyse der Schieflagen in der Konzernwelt." Anja Dilk, changeX .de, 10.02.2015 "Lesenswert. Eine stimmige Analyse.", Acquisa, 01.03.2015 "Das Buch kann ich allen empfehlen, die wissen wollen, warum es mit der Teamarbeit nicht so klappt wie es sollte, wer wann warum zu welchem Thema etwas sagt mit welchen Tricks und Absichten. Ein Buch für alle Chefs und Entscheider, die sich auch und gerade von einem Querdenker mal was erzählen lassen." Rainer Hannes, SWR2 Impuls Sachbuchtipps, 11.12.2015 "Wären die Einsichten nicht so ernst, die der ehemalige Mathematikprofessor und IBM-Cheftechnologe Gunter Dueck hier ermöglicht, man käme aus dem Schmunzeln nicht mehr heraus.", Personalführung, 01.05.2015…mehr