27,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Um eine Gefahr bringende Erwärmung der elektrischen Anlage und deren Umgebung bis hin zur Brandgefahr auszuschließen, müssen Maßnahmen gegen das Entstehen unzulässig hoher Temperaturen getroffen werden. Das Buch erläutert ausführlich und praxisnah alle Anforderungen der hier relevanten DIN-VDE-Normen, mit besonderem Augenmerk auf die neue DIN VDE 0100-430:2010-10 und die DIN VDE 0298-4:2003-08. Durch viele Anwendungsbeispiele aus der Praxis werden alle im Berufsalltag auftretenden Fragen zum Themenkomplex "Schutz bei Überlast und Kurzschluss in elektrischen Anlagen" eindeutig…mehr

Produktbeschreibung
Um eine Gefahr bringende Erwärmung der elektrischen Anlage und deren Umgebung bis hin zur Brandgefahr auszuschließen, müssen Maßnahmen gegen das Entstehen unzulässig hoher Temperaturen getroffen werden. Das Buch erläutert ausführlich und praxisnah alle Anforderungen der hier relevanten DIN-VDE-Normen, mit besonderem Augenmerk auf die neue DIN VDE 0100-430:2010-10 und die DIN VDE 0298-4:2003-08.
Durch viele Anwendungsbeispiele aus der Praxis werden alle im Berufsalltag auftretenden Fragen zum Themenkomplex "Schutz bei Überlast und Kurzschluss in elektrischen Anlagen" eindeutig beantwortet.

Schwerpunkte:

Strombelastbarkeit von Kabeln und Leitungen:

Leitungsaufbau - Werkstoffeigenschaften - Betriebsbedingungen - Verlegearten - Umgebungstemperaturen - Häufungen - Reduktionsfaktoren - Strombelastbarkeitswerte
Überstromschutzeinrichtungen für den Schutz bei Überlast und Kurzschluss:

Niederspannungs- bzw. Leitungsschutzsicherungen - Bauarten/Betriebsklassen - Leitungsschutzschalter und Leistungsschalter - Wirkungsweise der Schutzeinrichtungen - elektromagnetische und thermische Abschaltkennlinien
Schutz bei Überlast:

Zuordnung der Überstromschutzeinrichtungen - Bedeutung des großen Prüfstroms von Überstromschutzeinrichtungen - Anordnung und Auswahl der Überstromschutzeinrichtungen - Ausnahmen - Anwendungsbeispiele aus der Praxis
Schutz bei Kurzschluss:

Zulässige Ausschaltzeit im Kurzschlussfall - Ermitteln des Kurzschlussstroms, der zulässigen Leitungslängen oder des Sicherungsbemessungsstroms - Back-up-Schutz - Anordnung und Auswahl der Überstromschutzeinrichtungen - Ausnahmen - Anwendungsbeispiele aus der Praxis.
  • Produktdetails
  • VDE-Schriftenreihe - Normen verständlich Bd.143
  • Verlag: Vde-Verlag
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 232
  • Erscheinungstermin: Oktober 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 15mm
  • Gewicht: 304g
  • ISBN-13: 9783800732838
  • ISBN-10: 3800732831
  • Artikelnr.: 31686689
Autorenporträt
Spindler, Ulrich
Dr. rer. nat. Dipl.-Phys. Ulrich Spindler ist Leiter der Verbandsarbeit bei Moeller Eaton. Er ist seit über 25 Jahren Obmann des DKE-Komitees K221 "Elektrische Anlagen und Schutz gegen elektrischen Schlag".
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Strombelastbarkeit von Kabeln und Leitungen: Leitungsaufbau - Werkstoffeigenschaften - Betriebsbedingungen - Verlegearten - Umgebungstemperaturen - Häufungen - Reduktionsfaktoren - Strombelastbarkeitswerte Iz
-Überstrom-Schutzeinrichtungen für den Schutz bei Überlast und Kurzschluss:
Niederspannungs- bzw. Leitungsschutzsicherungen - Bauarten/Betriebsklassen - Leitungsschutzschalter und Leistungsschalter - Wirkungsweise der Schutzeinrichtungen - elektromagnetische und thermische Abschaltkennlinien
-Schutz bei Überlast: Zuordnung der Überstrom-Schutzeinrichtungen - Bedeutung des großen Prüfstroms von Überstrom-Schutzeinrichtungen - Anordnung und Auswahl der Überstrom- Schutzeinrichtungen - Ausnahmen - Anwendungsbeispiele aus der Praxis
-Schutz bei Kurzschluss: Zulässige Ausschaltzeit im Kurzschlussfall - Ermitteln des Kurzschlussstroms, der zulässigen Leitungslängen oder des Sicherungsnennstroms - Back-up-Schutz - Anordnung und Auswahl der Überstrom- Schutzeinrichtungen - Ausnahmen - Anwendungsbeispiele aus der Praxis