30,87 €
Statt 41,90 €**
30,87 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
30,87 €
Statt 41,90 €**
30,87 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 41,90 €**
30,87 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 41,90 €**
30,87 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF

In dieser Arbeit wurden zwei unterschiedliche Anregungsschemen zum gezielten Umschalten der Vortexkern-Polarität entwickelt und grundlegend untersucht. Dafür wurden Experimente am STXM-Mikroskop der MPG (MAXYMUS) bei BESSY II in Berlin durchgeführt und diese mittels mikromagnetischer Simulationen verifiziert. Zum einen wurde durch eine kombinierte Anregung der Gyromode und azimutaler Spinwellen ein unidirektionales Schalten mit erheblich verringerten Amplituden erzielt, wobei dies mit der Wechselwirkung der beiden Eigenmoden und der damit verbundenen Veränderung des Spinwellen-Spektrum erklärt…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 4.89MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
In dieser Arbeit wurden zwei unterschiedliche Anregungsschemen zum gezielten Umschalten der Vortexkern-Polarität entwickelt und grundlegend untersucht. Dafür wurden Experimente am STXM-Mikroskop der MPG (MAXYMUS) bei BESSY II in Berlin durchgeführt und diese mittels mikromagnetischer Simulationen verifiziert. Zum einen wurde durch eine kombinierte Anregung der Gyromode und azimutaler Spinwellen ein unidirektionales Schalten mit erheblich verringerten Amplituden erzielt, wobei dies mit der Wechselwirkung der beiden Eigenmoden und der damit verbundenen Veränderung des Spinwellen-Spektrum erklärt werden kann. Zum anderen konnte erstmals der experimentelle Nachweis von unidirektionalem Schalten des Vortexkerns induziert durch eine rotierende direkte Stromanregung unter Ausnutzung des Spin-Transfer-Torque Effekts und des Oersted-Felds erbracht werden. Das Umschalten wurde dabei sowohl durch eine gyrotrope Anregung, als auch durch azimutale Spinwellen hervorgerufen.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.