15,95 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 15.01.2023
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 2,0, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen, früher: Berufsakademie Villingen-Schwenningen, Veranstaltung: Psychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die heutige Gesellschaft ist sehr leistungsorientiert strukturiert. Gerade zu Zeiten schwierigerwirtschaftlicher Rahmenbedingungen ist entsprechende Qualifizierung essenziell um imArbeitsleben erfolgreich zu sein und am Arbeitsmarkt bestehen zu können. Prüfungen zurLeistungsbemessung gewinnen daher immer stärker an Bedeutung, …mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 2,0, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen, früher: Berufsakademie Villingen-Schwenningen, Veranstaltung: Psychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die heutige Gesellschaft ist sehr leistungsorientiert strukturiert. Gerade zu Zeiten schwierigerwirtschaftlicher Rahmenbedingungen ist entsprechende Qualifizierung essenziell um imArbeitsleben erfolgreich zu sein und am Arbeitsmarkt bestehen zu können. Prüfungen zurLeistungsbemessung gewinnen daher immer stärker an Bedeutung, Prüfungssituationengehören zum Alltag eines jeden Menschen. Da Arbeitsplätze knapp sind, haben Prüfungen dieAufgabe zu selektieren und darüber hinaus den Aufstieg in höher bewertete soziale Positionenzu regulieren.Prüfungen und Tests erhalten im Wandel der Gesellschaft einen zunehmend gewichtendenpsychologischen Teil. Assessment-Centers unter Anwesenheit von Psychologen gehörenmittlerweile zum Bild des wirtschaftlichen Personalrekrutierungssystems.Jedes Individuum geht unterschiedlich mit Prüfungen um. Für einige sind sie willkommeneMöglichkeiten zur Profilierung, andere leiden darunter, da für sie solche Situationen mitStress einhergehen, im Extrem spricht man hier von Prüfungsangst.In der vorliegenden Arbeit soll im Folgenden allgemein auf Prüfungen eingegangen werden.Darauf aufbauend werden Methoden gegen Prüfungsangst genannt. Stress als begleitendeErscheinung wird ebenfalls behandelt.Schwerpunkt ist dabei das transaktionale Stressmodell von Lazarus sowie daraus resultierendeCopingstrategien. Unter einer psychologischen Testung versteht man den Prozess der Anwendungpsychologischer Tests1. Ein zentraler Punkt bei der Definition ist die Wissenschaftlichkeit,welche durch die Einhaltung der Hauptgütekriterien wie Objektivität, Reliabilität sowieValidität gewährleistet wird2. Außerdem dient ein Test dazu Vergleiche aufzustellen unddaher nützlich und ökonomisch zu sein.