Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 13,00 €
  • Broschiertes Buch

Dank moderner Medikamente hat die Krankheit AIDS zwar viel von ihrem Schrecken verloren. Doch die Betroffenen müssen weiterhin mit schweren körperlichen, psychischen, sozialen und auch finanziellen Folgen kämpfen - dieses Buch zeigt wie. Etwa 20 Geschichten von positiv getesteten Männern und Frauen erzählen vom Alltag mit der Erkrankung und zeigen unterschiedlichste Bewältigungsstrategien auf. Für Positive werden wichtige Identifikationsmöglichkeiten mit anderen Betroffenen geschaffen. Angehörige bekommen ein besseres Verständnis für das Verhalten ihrer infizierten Partner, Freunde und…mehr

Produktbeschreibung
Dank moderner Medikamente hat die Krankheit AIDS zwar viel von ihrem Schrecken verloren. Doch die Betroffenen müssen weiterhin mit schweren körperlichen, psychischen, sozialen und auch finanziellen Folgen kämpfen - dieses Buch zeigt wie.
Etwa 20 Geschichten von positiv getesteten Männern und Frauen erzählen vom Alltag mit der Erkrankung und zeigen unterschiedlichste Bewältigungsstrategien auf. Für Positive werden wichtige Identifikationsmöglichkeiten mit anderen Betroffenen
geschaffen. Angehörige bekommen ein besseres Verständnis für das Verhalten ihrer infizierten Partner, Freunde und erwachsenen Kinder. Zudem erfahren Menschen, die beruflich mit HIV-Infizierten zu tun haben, neue Ansätze für den Umgang mit der Krankheit.
  • Produktdetails
  • BALANCE Erfahrungen
  • Verlag: Balance buch + medien
  • Seitenzahl: 220
  • Erscheinungstermin: 11. August 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 14mm x 126mm x 196mm
  • Gewicht: 296g
  • ISBN-13: 9783867390583
  • ISBN-10: 3867390584
  • Artikelnr.: 29784378
Autorenporträt
Phil C. Langer, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr, Mitglied im Scientific Board des Kompetenznetzes HIV/AIDS, Mitglied beim Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität Berlin.
Dr. Jochen Drewes, Diplompsychologe, Promotion über HIV und Stigma, tätig im Bereich Public Health an der Freien Universität Berlin mit Forschungsschwerpunkt HIV/AIDS, Mitarbeit an HIV-Evaluationsstudie der Deutschen AIDS-Hilfe.
Dr. Angela Kühner, Psychologin, tätig im Fachbereich Gesellschaftswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt und im Frauentherapiezentrum München mit Schwerpunkt Migration.