39,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das Buch bietet einen ethischen, philosophischen, theologischen und historischen Bezugsrahmen für Palliativversorgung an und reflektiert Praxisfragen aus unterschiedlichen empirischen Blickwinkeln.Palliativversorgung ist in der deutschen Gesundheitslandschaft immer noch ein recht junges Handlungsfeld. Hinsichtlich der zwischenmenschlichen Interaktion, der (inter-)professionellen Zusammenarbeit sowie auf konzeptionell-organisatorischer Ebene sind derzeit viele forschungsrelevante und ethische Fragestellungen offen. Das Buch führt in die aktuelle pflege- und sozialwissenschaftliche Diskussion um…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch bietet einen ethischen, philosophischen, theologischen und historischen Bezugsrahmen für Palliativversorgung an und reflektiert Praxisfragen aus unterschiedlichen empirischen Blickwinkeln.Palliativversorgung ist in der deutschen Gesundheitslandschaft immer noch ein recht junges Handlungsfeld. Hinsichtlich der zwischenmenschlichen Interaktion, der (inter-)professionellen Zusammenarbeit sowie auf konzeptionell-organisatorischer Ebene sind derzeit viele forschungsrelevante und ethische Fragestellungen offen. Das Buch führt in die aktuelle pflege- und sozialwissenschaftliche Diskussion um die Verbesserung der Versorgung unheilbar kranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen ein. Die Autorinnen und Autoren argumentieren theoretisch und empirisch; sie analysieren, wie Palliative Care in Anspruch genommen, erbracht, organisiert und erforscht wird.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beltz Juventa
  • Artikelnr. des Verlages: 443711
  • Seitenzahl: 395
  • Erscheinungstermin: 19. Juni 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 149mm x 35mm
  • Gewicht: 632g
  • ISBN-13: 9783779937111
  • ISBN-10: 3779937115
  • Artikelnr.: 52400284
Autorenporträt
Oetting-Roß, Claudia§Oetting-Roß, Claudia, Prof. Dr. rer. medic., Pflegewissenschaftlerin, Diplom-Berufspädagogin, Trainerin für Palliative Care, Fachhochschule Münster, Fachbereich Gesundheit, Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Palliative Care bei Kindern und Jugendlichen, ambulante Pflege, Beratung im Kontext der Pflegeversicherung, qualitative Forschung mit vulnerablen Gruppen.