Mixed Martial Arts. Die Rolle der Gewalt in der Entwicklung zum populären Kampfsport - Aradinaj, Florent

EUR 24,99
versandkostenfrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Mixed Martial Arts hat es vom Rand der Gesellschaft mitten ins Zentrum der amerikanischen Medienlandschaft geschafft. Zwar wurde der noch sehr junge Kampfsport bereits von TV-Übertragungen verbannt und aufgrund seiner Brutalität von vielen Menschen mit großem Misstrauen betrachtet. Der Mixed Martial Arts-Verband "Ultimate Fighting Championship" (UFC) ist aber dennoch bereits mehrere Milliarden US-Dollar wert.
Florent Aradinaj erkundet in dieser Publikation die Geschichte des UFC und die historischen Ursprünge des Mixed Martial Arts. Dabei geht er der Frage nach, wie ein Sport, der von
…mehr

Produktbeschreibung
Mixed Martial Arts hat es vom Rand der Gesellschaft mitten ins Zentrum der amerikanischen Medienlandschaft geschafft. Zwar wurde der noch sehr junge Kampfsport bereits von TV-Übertragungen verbannt und aufgrund seiner Brutalität von vielen Menschen mit großem Misstrauen betrachtet. Der Mixed Martial Arts-Verband "Ultimate Fighting Championship" (UFC) ist aber dennoch bereits mehrere Milliarden US-Dollar wert.

Florent Aradinaj erkundet in dieser Publikation die Geschichte des UFC und die historischen Ursprünge des Mixed Martial Arts. Dabei geht er der Frage nach, wie ein Sport, der von vielen Kritikern noch immer als blutig und brutal beschrieben wird, immer populärer werden konnte.

Aus dem Inhalt:

- Mixed Martial Arts;
- Ultimate Fighting Championship;
- Kampfsport;
- Gewalt in den Medien;
- Gewalt im Sport
  • Produktdetails
  • Verlag: Studylab
  • Best.Nr. des Verlages: .385129
  • Seitenzahl: 56
  • 2018
  • Ausstattung/Bilder: 2018. 56 S. 210 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 4mm
  • Gewicht: 99g
  • ISBN-13: 9783960952015
  • ISBN-10: 3960952015
  • Best.Nr.: 52348581
Autorenporträt
Bachelor in Sport (Science/Sociology/Education) & German literature and language