39,90 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Die Unfallrate in der Marine bleibt trotz Maßnahmen sowohl der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO) als auch von Verwaltungen, die sich zu hohen Standards für die Sicherheit des Seeverkehrs verpflichten, weiterhin auf einem relativ hohen Niveau. Zu den Gründen, die zu einer erhöhten Verantwortung für die Ausbildung des Bordpersonals und die sichere Besetzung von Schiffen mit Besatzungen beitragen, gehört die Einhaltung der Anforderungen des STCW-95-Codes. Leider werden diese Standards nicht ordnungsgemäß befolgt. Derzeit herrscht eine Kultur der Geschmeidigkeit vor, keine…mehr

Produktbeschreibung
Die Unfallrate in der Marine bleibt trotz Maßnahmen sowohl der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO) als auch von Verwaltungen, die sich zu hohen Standards für die Sicherheit des Seeverkehrs verpflichten, weiterhin auf einem relativ hohen Niveau. Zu den Gründen, die zu einer erhöhten Verantwortung für die Ausbildung des Bordpersonals und die sichere Besetzung von Schiffen mit Besatzungen beitragen, gehört die Einhaltung der Anforderungen des STCW-95-Codes. Leider werden diese Standards nicht ordnungsgemäß befolgt. Derzeit herrscht eine Kultur der Geschmeidigkeit vor, keine Sicherheitskultur. Um ein vollständiges Bild der Forschungsaktivitäten zu erstellen, die in Bezug auf die Auswirkung von Müdigkeit und den menschlichen Faktor auf die Sicherheit der Navigation durchgeführt wurden, wurde eine gründliche Auswahl und Analyse von in- und ausländischen Veröffentlichungen durchgeführt, die in internationalen bibliografischen und abstrakten Datenbanken indexiert sind. Eine
Auswahl internationaler Dokumente zur Regelung von Maßnahmen zur Bekämpfung der Müdigkeit auf Schiffen der Marine wurde abgeschlossen.
Autorenporträt
Tatyana Dmitrieva ist Studentin der Universität für Synergie und arbeitet als Leiterin der Gruppe von Meteorologen.