Lexikon des gesamten Buchwesens - Corsten, Severin u. Pflug, Günther u. Fr. A. Schmidt-Künsemüller [u.a.]
Marktplatzangebote
3 Angebote ab € 33,15 €
  • Buch mit Leinen-Einband

Das international konkurrenzlose Nachschlagewerk für Fachleute und Liebhaber des Buches Die allgemeine Zielsetzung des Lexikons ist es, das gesamte Wissen vom Buch, verstanden als die graphische Materialisierung geistiger Inhalte mit dem Ziel ihrer Erhaltung, Überlieferung und Verbreitung in der Gesellschaft, in wissenschaftlich zuverlässiger und exakter Weise in einer alphabetisch-lexikalischen Ordnung darzubieten. Hierbei umfaßt der inhaltliche Rahmen die Bereiche der Produktion, Distribution und Rezeption des Buches. Berücksichtigt werden auch jene Disziplinen, die insbesondere für die mit…mehr

Produktbeschreibung
Das international konkurrenzlose Nachschlagewerk für Fachleute und Liebhaber des Buches Die allgemeine Zielsetzung des Lexikons ist es, das gesamte Wissen vom Buch, verstanden als die graphische Materialisierung geistiger Inhalte mit dem Ziel ihrer Erhaltung, Überlieferung und Verbreitung in der Gesellschaft, in wissenschaftlich zuverlässiger und exakter Weise in einer alphabetisch-lexikalischen Ordnung darzubieten. Hierbei umfaßt der inhaltliche Rahmen die Bereiche der Produktion, Distribution und Rezeption des Buches. Berücksichtigt werden auch jene Disziplinen, die insbesondere für die mit dem Buch beruflich Verbundenen von Bedeutung sein können, das heißt für Antiquare, Archivare, Autoren, Bibliographen, Bibliothekare, Buchhändler, Presseredakteure und Verleger, aber ebenso auch für Bücherfreunde und Büchersammler im weitesten Sinne. Die Veröffentlichung erfolgt unter der Herausgeberschaft von drei führenden Persönlichkeiten aus dem deutschen Bibliothekswesen, nämlich Prof. Dr. Severin Corsten (Direktor i. R. der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln), Prof. Dr. Stephan Füssel (Direktor des Instituts für Buchwesen der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz) und Prof. Dr. Günther Pflug (Generaldirektor i.R. der Deutschen Bibliothek in Frankfurt am Main), unterstützt von einem Beratergremium aus Vertretern verschiedener Wissenschaftsdisziplinen und der buchhändlerischen Praxis. Die Herausgabe erfolgt in bis vier Lieferungen jährlich, was den privaten Interessenten die Anschaffung des Werkes erleichtert. Diese gesamte Welt des Buches ist im LGB2 griffbereit. Das Lexikon gehört deshalb in jede Bibliothek des Bücherfreundes und Buchfachmanns. Mit seiner streng alphabetisch-lexikalischen Gliederung beantwortet diese zweite, vollkommen neu erarbeitete Auflage des bereits in der ersten Auflage berühmt gewordenen Lexikons des gesamten Buchwesens (Leipzig, Hiersemann 1935-1937) auf einen Blick präzise und umfassend alle Fragen aus den weitverzweigten Wissensgebieten des Buchwesens: - Geschichte des Buchs - Das gedruckte Buch - Grafische Betriebe und Druckwesen - Bibliophilie - Verlagswesen - Institutionen - Zeitschriftenwesen - Bibliographie - Schrift und Beschreibstoffe - Einbandkunde - Leser und Lesen - Bedeutende Persönlichkeiten - Buchhandel und andere Wege des Vertriebs - Bibliothekswesen - Informationen und Dokumentationen - Elektronisches Publizieren Das LGB2 erscheint in Lieferungen und wird voraussichtlich in sieben Bänden komplett vorliegen. Es - erschließt das Wissen vom Buch in mehr als 16000 Stichwörtern - wird von 400 Fachleuten des In- und Auslandes verfaßt - ist kein anonymes Lexikon, denn jedes Stichwort ist mit dem Namen des Bearbeiters gezeichnet - verbindet in ausgewogener Weise die historische Perspektive mit dem gegenwärtigen Stand - bringt zu fast jedem Stichwort weiterführende Literatur - ergänzt Stichwörter mit Abbildungen.
Band 1 - 9 Band I - IX Vol. 1 - 9 Vol. I - IX Die allgemeine Zielsetzung des «Lexikons des gesamten Buchwesens» ist es, das gesamte Wissen vom Buch, verstanden als die graphische Materialisierung geistiger Inhalte mit dem Ziel ihrer Erhaltung, Überlieferung und Verbreitung in der Gesellschaft, in wissenschaftlich zuverlässiger und exakter Weise in einer alphabetisch-lexikalischen Ordnung darzubieten. Erfaßt werden sollen alle Personen, Institutionen, Fakten, Faktoren und Verfahren, die bei der Vermittlung geistiger Inhalte zwischen Autor und Leser durch das Medium Buch eine Rolle spielen. – Der inhaltliche Rahmen des Lexikons umfaßt die Bereiche der Produktion, Distribution und Rezeption des Buches. Berücksichtigt werden ebenfalls Teilbereiche jener Disziplinen, die insbesondere für die mit dem Buch beruflich Verbundenen, das heißt Bibliographen, Bibliothekare, Buchhändler und Verleger, aber auch für Bibliophile und Büchersammler von Bedeutung sein könnten. Hierzu gehören beispielsweise Elemente der Archivistik, Diplomatik, Kartographie, Literatur- und Sprachwissenschaft, des Zeitschriften und Pressewesens, sowie der Dokumentation und Information, der Datenverarbeitung und Medienkunde. Hierbei sind geographische Gesichtspunkte keine Selektionskriterien, jedoch liegen die Akzente auf dem europäischen, insbesondere dem deutschsprachigen Bereich. Die einzelnen Artikel werden durch weiterführende Literaturangaben bereichert, durch Abbildungen, Tabellen und Karten ergänzt und durch ein ausführliches Register am Schluß des Lexikons (Band 8 und 9) erschlossen. Die neue Auflage des Lexikons umfaßt in ihrem Thesaurus rund 21.000 Eintragungen, für deren Bearbeitung sich dem Verlag rund 400 Mitarbeiter des In- und Auslandes zur Verfügung gestellt haben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hiersemann, A
  • Erscheinungstermin: 4. April 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 28cm x 20cm
  • ISBN-13: 9783777285276
  • ISBN-10: 3777285277
  • Artikelnr.: 25196041