19,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Ausbeutung, Exploitation meint nach seinem marxistischen Ursprung des Begriffs den Teil der Arbeit, den der Arbeiter nicht für sich, sondern für den Kapitalisten arbeitet. Ausbeutung ist Fremdbestimmung, Fremdbestimmung ist Ausbeutung, solange es nicht zu einem Ausgleich zwischen Herr und Knecht kommt in Form von Geld, von Anerkennung oder von Gerechtigkeit. Inzwischen leben wir in Zeiten, in denen Ausbeutung in Selbstbestimmung umgedeutet wird du musst an dir arbeiten, Baby, heißt es nicht nur auf Laufstegen, sondern überall.
Aber ist Ausbeutung, also das Mehr im Verhältnis zur notwendigen
…mehr

Produktbeschreibung
Ausbeutung, Exploitation meint nach seinem marxistischen Ursprung des Begriffs den Teil der Arbeit, den der Arbeiter nicht für sich, sondern für den Kapitalisten arbeitet. Ausbeutung ist Fremdbestimmung, Fremdbestimmung ist Ausbeutung, solange es nicht zu einem Ausgleich zwischen Herr und Knecht kommt in Form von Geld, von Anerkennung oder von Gerechtigkeit. Inzwischen leben wir in Zeiten, in denen Ausbeutung in Selbstbestimmung umgedeutet wird du musst an dir arbeiten, Baby, heißt es nicht nur auf Laufstegen, sondern überall.

Aber ist Ausbeutung, also das Mehr im Verhältnis zur notwendigen Arbeit, nicht auch von zivilisatorischer Bedeutung? Ist Ausbeutung nicht auch ein Garant für Weiterentwicklung, für Innovation, sogar für Befreiung? Ist das Mehr im Verhältnis zum Notwendigen womöglich auch eine Befreiung aus der Notwendigkeit? Es scheint keine einfachen Antworten zu geben, deshalb gibt es ein "Kursbuch" dazu.
  • Produktdetails
  • Kursbuch Nr.179
  • Verlag: Kursbuch Kulturstiftung
  • Seitenzahl: 200
  • Erscheinungstermin: 2. September 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 143mm x 15mm
  • Gewicht: 295g
  • ISBN-13: 9783867743860
  • ISBN-10: 386774386X
  • Artikelnr.: 40864176
Autorenporträt
ARMIN NASSEHI, geboren 1960 in Tübingen, ist Professor für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Neben seiner akademischen Tätigkeit ist Nassehi als Redner und Berater in verschiedenen Branchen und Organisationen gefragt. Seit Herbst 2011 ist er neuer Herausgeber des Kursbuches.