Kunst als Selbstdarstellung? Die Rolin-Madonna des Jan van Eyck (eBook, PDF)
Statt 13,99 €**
12,99 €

inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
6 °P sammeln
  • Format: PDF


Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Kanzler Nicolas Rolin war einer der größten Politiker seiner Zeit. Er war ruhmreich, fleißig und intelligent. Als Vertrauter und Diplomat des Herzogs Philipp des Guten hatte er viel Einfluss gewonnen. Neben den Kindern, die er aus seinen drei Ehen hat, weisen einige Quellen auch etliche Bastarde auf. Trotzdem scheint aus dem Gemälde „Madonna des Kanzlers Nicolas Rolin“ von Jan van Eyck ein tiefer Glaube und große Gottesfürchtigkeit zu…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Kanzler Nicolas Rolin war einer der größten Politiker seiner Zeit. Er war ruhmreich, fleißig und intelligent. Als Vertrauter und Diplomat des Herzogs Philipp des Guten hatte er viel Einfluss gewonnen. Neben den Kindern, die er aus seinen drei Ehen hat, weisen einige Quellen auch etliche Bastarde auf. Trotzdem scheint aus dem Gemälde „Madonna des Kanzlers Nicolas Rolin“ von Jan van Eyck ein tiefer Glaube und große Gottesfürchtigkeit zu sprechen. Doch wie passt das mit dem Charakter und dem Werdegang des Kanzlers zusammen? Ist er wohlmöglich der fromme Mensch, als der er durch die lange Stiftungsarbeit wirkt. Oder war seine „Religionspraxis {tatsächlich rein äußerlich}“, wie andere Quellen es beschreiben?
  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 11
  • Erscheinungstermin: 12. Dezember 2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783668360297
  • Artikelnr.: 47213959