Komplikationen in der Notfallmedizin - Ahne, Thomas; Mayer Scarnato, Wolfgang
24,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Werk beschreibt praxisnah anhand von 29 Fallbeispielen wie es zu Beinahe-Zwischenfällen, Zwischenfällen oder Komplikationen in der Notfallmedizin gekommen ist. Das Werk wendet sich an alle, die notfallmedizinisch tätig sind: Notärzte, Rettungsassistenten, Rettungssanitäter und Notfallsanitäter. Jeder Fall wird analysiert und dabei aufgezeigt, welche Faktoren für die Zwischenfälle und Komplikationen verantwortlich waren und durch welche Maßnahmen sich diese künftig vermeiden lassen. Alle Fälle sind spannend geschrieben und vermitteln darüber hinaus, gespickt mit vielen Tipps aus der Praxis, wesentliche Grundlagen der Notfallmedizin.…mehr

Produktbeschreibung
Das Werk beschreibt praxisnah anhand von 29 Fallbeispielen wie es zu Beinahe-Zwischenfällen, Zwischenfällen oder Komplikationen in der Notfallmedizin gekommen ist. Das Werk wendet sich an alle, die notfallmedizinisch tätig sind: Notärzte, Rettungsassistenten, Rettungssanitäter und Notfallsanitäter. Jeder Fall wird analysiert und dabei aufgezeigt, welche Faktoren für die Zwischenfälle und Komplikationen verantwortlich waren und durch welche Maßnahmen sich diese künftig vermeiden lassen. Alle Fälle sind spannend geschrieben und vermitteln darüber hinaus, gespickt mit vielen Tipps aus der Praxis, wesentliche Grundlagen der Notfallmedizin.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Berlin Heidelberg
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-662-56474-5
  • 1. Aufl. 2019
  • Erscheinungstermin: 9. Dezember 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 170mm x 17mm
  • Gewicht: 476g
  • ISBN-13: 9783662564745
  • ISBN-10: 3662564742
  • Artikelnr.: 54778474
Autorenporträt
Dr. Thomas Ahne ist Rettungsassistent und Facharzt für Anästhesiologie mit der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. Nach der Tätigkeit in der internistischen Intensivmedizin absolviert er derzeit die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin. Seit vielen Jahren ist er in Deutschland, Schweiz und Österreich boden- wie luftgebunden als Notarzt aktiv. Er ist Instruktor für das European Resuscitation Council (ERC).

Dr. Wolfgang Mayer Scarnato ist Facharzt Anästhesiologie mit dem schweizerischen SGNOR-Notarzttitel. Neben seiner klinischen Tätigkeit als Anästhesist ist er seit über 25 Jahren als Notarzt im boden- und luftgebundenen Rettungsdienst aktiv. Er ist außerdem PALS-Instruktor und klinikinterner CRM-Instruktor.
Inhaltsangabe
1. 29 Fallbeispiele aus der Notfallmedizin.- 2. Grundlagen der Notfallmedizin.- 3.Zwischenfälle und Komplikationen. 1. Übersicht über die rettungsdienstlichen Strukturen in Deutschland und der Schweiz.- 2. Basiswissen zu Human Factors, non-technical skills sowie Performance.- 3. Wenn einen die eigene Geschichte einholt - Intoxikation.- 4. Skiunfall - Innere Homöostase.- 5. Was ist denn mit dem los? - Sucht, Depression.- 6. Zugunfall - Posttraumatische Belastungsstörung.- 7. Person unter Zug - Wenn vieles schlecht läuft.- 8. Explosionsunfall - Verschiedene mentale Modelle.- 9. Person unter LKW - Wenn vieles gut läuft.- 10. Aneinander vorbeireden - Medikamentenverwechslung.- 11. Schwerkrankes Neugeborenes.- Die Sache mit der Selbsteinschätzung.- 12. Nicht so recht Bescheid wissen - Gerätekenntnis.- 13. Verkehrsunfall - Auf einer Ansicht beharren.- 14. Outdoor - Grenzen von Algorithmen.- 15. Bedrohungslage - Taktische Medizin.- 16. Plötzlicher Kindstod - Kommunikation mit Eltern.- 17. Leichenschau - Umgang mit Rechtsvorschriften.- 18.- Motorradunfall - Auf einer Sache beharren.- 19. Internistischer Notfall - Unterforderung.- 20. Intensivverlegung - Ärger im Team.- 21. Intensivtransport - Darf man reinreden?.- 22. Andere Länder, andere Sitten - Auslandseinsatz.- 23. Ausländischer Patient - Umgang mit anderen Kulturen.- 24. Fahhradunfall - CRM-Leitsätze.- 25. Rutschen auf nasser Straße - Decision-Making.- 26. Unfall auf Parkplatz - Der fehlende Überblick.- 27. Verdacht auf Schlaganfall - Die Sache mit den Schnittstellen.- 28. Sterbende Patientin - Gefühl der Machtlosigkeit.- 29. Ist Fehler gleich Fehler? - CIRS-Programm.-

1. Übersicht über die rettungsdienstlichen Strukturen in Deutschland und der Schweiz.
2. Basiswissen zu Human Factors, non
technical skills sowie Performance.
3. Wenn einen die eigene Geschichte einholt
Intoxikation.
4. Skiunfall
Innere Homöostase.
5. Was ist denn mit dem los?
Sucht, Depression.
6. Zugunfall
Posttraumatische Belastungsstörung.
7. Person unter Zug
Wenn vieles schlecht läuft.
8. Explosionsunfall
Verschiedene mentale Modelle.
9. Person unter LKW
Wenn vieles gut läuft.
10. Aneinander vorbeireden
Medikamentenverwechslung.
11. Schwerkrankes Neugeborenes.
Die Sache mit der Selbsteinschätzung.
12. Nicht so recht Bescheid wissen
Gerätekenntnis.
13. Verkehrsunfall
Auf einer Ansicht beharren.
14. Outdoor
Grenzen von Algorithmen.
15. Bedrohungslage
Taktische Medizin.
16. Plötzlicher Kindstod
Kommunikation mit Eltern.
17. Leichenschau
Umgang mit Rechtsvorschriften.
18.
Motorradunfall
Auf einer Sache beharren.
19. Internistischer Notfall
Unterforderung.
20. Intensivverlegung
Ärger im Team.
21. Intensivtransport
Darf man reinreden?.
22. Andere Länder, andere Sitten
Auslandseinsatz.
23. Ausländischer Patient
Umgang mit anderen Kulturen.
24. Fahhradunfall
CRM
Leitsätze.
25. Rutschen auf nasser Straße
Decision
Making.
26. Unfall auf Parkplatz
Der fehlende Überblick.
27. Verdacht auf Schlaganfall
Die Sache mit den Schnittstellen.
28. Sterbende Patientin
Gefühl der Machtlosigkeit.
29. Ist Fehler gleich Fehler?
CIRS
Programm.