18,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Karl Liebknecht, 1871 als zweiter Sohn des SPD-Führers Wilhelm Liebknecht geboren, 1919 nach gescheiterter Revolution von Angehörigen eines Freikorps "auf der Flucht erschossen" - "Prototyp des deutschen Bolschewisten", ein "sozialistischer Märtyrer"? Weder in Deutschland West noch in Deutschland Ost wurden Geschichtsschreiber und Politiker dieser Figur gerecht. Bei den einen ein Nationalheld, bei den anderen eine Unperson. Helmut Trotnow zeichnet den Lebensweg und die politische Entwicklung von Karl Liebknecht nach. Er macht deutlich, daß dieser unbequeme, gradlinige und konsequente Politiker…mehr

Produktbeschreibung
Karl Liebknecht, 1871 als zweiter Sohn des SPD-Führers Wilhelm Liebknecht geboren, 1919 nach gescheiterter Revolution von Angehörigen eines Freikorps "auf der Flucht erschossen" - "Prototyp des deutschen Bolschewisten", ein "sozialistischer Märtyrer"? Weder in Deutschland West noch in Deutschland Ost wurden Geschichtsschreiber und Politiker dieser Figur gerecht. Bei den einen ein Nationalheld, bei den anderen eine Unperson. Helmut Trotnow zeichnet den Lebensweg und die politische Entwicklung von Karl Liebknecht nach. Er macht deutlich, daß dieser unbequeme, gradlinige und konsequente Politiker in seiner eigenen Partei anecken mußte. Zum Schluß verließ nicht er die Partei, sondern die Partei ihn.
  • Produktdetails
  • KiWi Taschenbücher Nr.40083
  • Verlag: Kiepenheuer & Witsch
  • Seitenzahl: 378
  • Erscheinungstermin: August 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 151mm x 27mm
  • Gewicht: 609g
  • ISBN-13: 9783462400830
  • ISBN-10: 3462400835
  • Artikelnr.: 48446822
Autorenporträt
Trotnow, Helmut
Helmut Trotnow, geboren 1946, Studium der Anglistik und Geschichte in Kiel, Stuttgart, Cambridge und London. Von 1987-96 Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Deutschen Historischen Museum Berlin. Trotnow war Gründungsdirektor des Alliiertenmuseums in Berlin.