19,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die Jugendweihe bzw. Jugendfeier erlebt gegenwärtig eine Renaissance bei Jugendlichen und deren Eltern. Dies war nach der Wiedervereinigung nicht unbedingt zu erwarten. Als weltliches Übergangsritual stellt die Jugendweihe heute eine attraktive humanistische Alternative zur kirchlichen Konfirmation dar. In diesem Buch beleuchten die Autorinnen und Autoren Geschichte, Inhalte und Perspektiven dieses Festes, das eine mehr als 150-jährige Tradition aufweist. Mit einem Vorwort von Inka Bause und Beiträgen von Peter Adloff, Michael Bauer, Ulrike von Chossy, Andreas Fincke, Carsten Frerk, Horst…mehr

Produktbeschreibung
Die Jugendweihe bzw. Jugendfeier erlebt gegenwärtig eine Renaissance bei Jugendlichen und deren Eltern. Dies war nach der Wiedervereinigung nicht unbedingt zu erwarten. Als weltliches Übergangsritual stellt die Jugendweihe heute eine attraktive humanistische Alternative zur kirchlichen Konfirmation dar. In diesem Buch beleuchten die Autorinnen und Autoren Geschichte, Inhalte und Perspektiven dieses Festes, das eine mehr als 150-jährige Tradition aufweist. Mit einem Vorwort von Inka Bause und Beiträgen von Peter Adloff, Michael Bauer, Ulrike von Chossy, Andreas Fincke, Carsten Frerk, Horst Groschopp, Manfred Isemeyer, Dietrich Mühlberg, Daniel Pilgrim, Michael Schmidt, Werner Schultz, Bruno Wille, Margrit Witzke und Frieder Otto Wolf.
  • Produktdetails
  • Verlag: Tectum-Verlag
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: 18. Juni 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 215mm x 17mm
  • Gewicht: 825g
  • ISBN-13: 9783828833630
  • ISBN-10: 3828833632
  • Artikelnr.: 40810327
Autorenporträt
Manfred Isemeyer ist Vorsitzender des Humanistischen Verbands (HVD) Berlin-Brandenburg. Der studierte Politologe hat als Herausgeber bekannte und kompetente Autoren zur Mitarbeit an diesem Buch versammeln können.