64,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Intralogistik umfasst die Organisation, Steuerung, Durchführung und Optimierung des innerbetrieblichen Materialflusses, der Informationsströme sowie des Warenumschlags in Industrie, Handel und öffentlichen Einrichtungen. In diesem Buch werden dem Leser die Inhalte des Begriffs "Intralogistik" an Praxisbeispielen erläutert. Anerkannte Experten aus dem Kreise der Hersteller und Anwender sowie aus Forschung und Lehre beschreiben die Potentiale und die Perspektiven der Intraglogistik und stellen ihre Prognosen zu den Entwicklungschancen in diesem Zukunftsmarkt zur Diskussion. Die Themen der…mehr

Produktbeschreibung
Die Intralogistik umfasst die Organisation, Steuerung, Durchführung und Optimierung des innerbetrieblichen Materialflusses, der Informationsströme sowie des Warenumschlags in Industrie, Handel und öffentlichen Einrichtungen. In diesem Buch werden dem Leser die Inhalte des Begriffs "Intralogistik" an Praxisbeispielen erläutert. Anerkannte Experten aus dem Kreise der Hersteller und Anwender sowie aus Forschung und Lehre beschreiben die Potentiale und die Perspektiven der Intraglogistik und stellen ihre Prognosen zu den Entwicklungschancen in diesem Zukunftsmarkt zur Diskussion. Die Themen der Beiträge decken exemplarisch die große Breite der Intralogistik aus strategischer, aus funktionaler und aus technischer Sicht ab. Das Buch soll den Leser informieren und gleichzeitig seine gestalterische Krativität im Bereich Intralogistik anregen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 2006
  • Seitenzahl: 316
  • Erscheinungstermin: 18. September 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 156mm x 20mm
  • Gewicht: 489g
  • ISBN-13: 9783540296577
  • ISBN-10: 3540296573
  • Artikelnr.: 15204975
Autorenporträt
Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. D. Arnold, Jahrgang 1939, leitet das Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme an der Universität Karlsruhe (TH) seit 1986. Zuvor war er als Konstruktionsleiter und dann als Leiter des gesamten Bereichs Fördertechnik während 16 Jahren bei der Carl Schenck AG in Darmstadt tätig. Sein Institut finanziert sich zu etwa 75% aus sog. Drittmitteln, d. h. aus Forschungs- und Entwicklungsaufträgen.
Inhaltsangabe
des Herausgebers.- Eine Branche entdeckt ihre Potentiale.- Intralogistik in Netzen - Potentiale für Dienstleister.- Fördem, Lagern, Kommissionieren, Sortieren - der harte Kern der Intralogistik.- Informationstechnologie als Treiber der Intralogistik.- Intralogistik im Dialog mit Forschung und Lehre.