I. Die Struktur und die Eigenschaften der Halbmetalle. II. Die Bestimmung der Atomverteilung in amorphen Substanzen. III. Die chemische Bindung in anorganischen Festkörpern und das Entstehen metallischer Eigenschaften - Krebs, Heinz
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Produktdetails
  • Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen .121
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-663-03199-4
  • 1955
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1955
  • Deutsch
  • Abmessung: 297mm x 210mm x 7mm
  • Gewicht: 349g
  • ISBN-13: 9783663031994
  • ISBN-10: 3663031993
  • Artikelnr.: 40834913
Autorenporträt
Heinz Krebs, Dr.phil., Dipl.Päd., Supervisor (DGSv), Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Psychoanalytischer Pädagoge (FAPP), 2. Vorsitzender des Frankfurter Arbeitskreises für Psychoanalytische Pädagogik E. V., Mitarbeiter der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Stadt Offenbach und Tätigkeit in freier Praxis.
Inhaltsangabe
Gliederung.- Vorbemerkung.- I. Die Struktur und die Eigenschaften der Halbmetalle.- A. Selen.- B. Schwefel.- C. Tellur.- D. Phosphor.- E. Arsen.- F. Antimon.- G. Wismut.- H. Elemente der vierten Gruppe.- II. Die Bestimmung der Atomverteilung in amorphen Substanzen.- A. Methodik der Röntgenstrukturanalyse amorpher Substanzen.- 1. Messung der Röntgen-Streuintensität.- 2. Auswertung der Streuintensität.- 3. Untersuchung der Fehlerquellen des Verfahrens.- a) Normierung der Streuintensität.- b) Zur genauen Ermittlung der Koordinationszahlen aus den Atomverteilungskurven.- B. Untersuchung spezieller amorpher Substanzen.- 1. Glasiges Selen.- 2. Explosives Antimon.- 3. Amorphe Arsen-Modifikationen.- 4. Das amorphe AsSe.- C. Zusammenfassende Deutung des Aufbaus der untersuchten amorphen Substanzen.- III. Die chemische Bindung in anorganischen Festkörpern und das Entstehen metallischer Eigenschaften.- A. Charakterisierung des homöopolaren Bindungsanteils.- B. Gitter mit Tetraederkonfiguration des Anions.- C. Gitter mit Oktaederkonfiguration am Anion.- D. Schichtengitter.- E. Das Bleisulfid.- F. Die Elemente Arsen, Antimon und Wismut.- G. Der schwarze Phosphor.- H. Die Elemente Selen, Teilur und Polonium.- J. Die Zintl-Phasen.- K. Carbide, Nitride und Oxyde mit Resonanzbindungen.- L. Schichtengitter.- Schlußwort.