24,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Von Freimaurern bis Echsenmenschen: Wie prägen Verschwörungsmythen unsere Gesellschaft? Verschwörerische Denkweisen sind überall präsent: Manche Menschen glauben an die fortwährende Existenz uralter Geheimgesellschaften wie die der Illuminaten oder des Templerordens. Andere wiederum fürchten sich vor den Weltherrschafts-Plänen formwandelnder Reptilienwesen aus dem All.Der amerikanische Historiker Ronald H. Fritze ist führender Wissenschaftler auf dem Gebietder Pseudohistorie. Mit humorvollen Zwischentönen forscht er nach den Wurzeln der skurrilsten und bekanntesten Verschwörungstheorien. Sein…mehr

Produktbeschreibung
Von Freimaurern bis Echsenmenschen: Wie prägen Verschwörungsmythen unsere Gesellschaft? Verschwörerische Denkweisen sind überall präsent: Manche Menschen glauben an die fortwährende Existenz uralter Geheimgesellschaften wie die der Illuminaten oder des Templerordens. Andere wiederum fürchten sich vor den Weltherrschafts-Plänen formwandelnder Reptilienwesen aus dem All.Der amerikanische Historiker Ronald H. Fritze ist führender Wissenschaftler auf dem Gebietder Pseudohistorie. Mit humorvollen Zwischentönen forscht er nach den Wurzeln der skurrilsten und bekanntesten Verschwörungstheorien. Sein Buch zeichnet die jahrhundertealten Narrative rund um Freimaurerlogen oder die verlorenen Stämme Israels nach. Sachkundig und fundiert erklärt der Experte die Neigung der Menschen, an korrupte Eliten und obskure Geheimbünde zu glauben. - Moderne Mythen und alte Legenden: Analyse historischer und aktueller Verschwörungstheorien - Dreiste Geschichtsfälschung: Von den Protokollen der Weisen von Zion bis zur Trump-Wahl - Krude Auswüchse der Pseudowissenschaften: Der Mythos von Roswell und andere Beispiele - Wie Manipulation und Misstrauen unsere Gesellschaft gefährden. Ein Experte warnt!Wenn der Verschwörungsmythos die Glaubwürdigkeit des Systems untergräbtWilde Spekulationen und haarsträubende Theorien über "die da oben" erschüttern nachhaltig das Vertrauen der Menschen in ihre Regierungen. Heutzutage haben Verschwörungstheoretiker besonders leichtes Spiel: Der Algorithmus der sozialen Medien liebt moderne Legenden und erleichtert deren Verbreitung. Ronald H. Fritze klärt darüber auf, was Wissenschaft und Pseudowissenschaften unterscheidet. Sein ebenso unterhaltsames wie fundiertes Sachbuch führt tief in das Dickicht moderner und historischer Verschwörungserzählungen und entlarvt gefährliche Mythen, die den Zusammenhalt unserer Gesellschaften auf eine harte Probe stellen.
Autorenporträt
Ronald H. Fritze ist Professor für Geschichte und Religion an der Athens State University, Alabama. Er ist der Autor und Herausgeber von zehn Büchern, darunter »Invented Knowledge: False History, Fake Science and Pseudo-Religions« (2009), und »Egyptomania: A History of Fascination, Obsession and Fantasy« (2016).
Rezensionen
»Dieses faszinierende Buch entmystifiziert Mythen und Verschwörungstheorien mit chirurgischer Präzision... Es ist nicht nur für Wissenschaftler von großem Interesse, sondern für jeden intellektuell integren Menschen, der die Realität, in der wir leben, sowie die Umkehrung von Fakten und Fiktion hinterfragt.« »Ronald H. Fritze ist der führende Wissenschaftler auf dem Gebiet der Pseudohistorie. Er bietet mit diesem Buch eine brillante Darstellung historischer und aktueller Verschwörungstheorien. Mit viel Witz und Klarheit geschrieben. The Power of Knowledge: How Information and Technology Made the Modern World "Ein Buch, das fundierte und spannende Lektüre, aber auch Mahnung ist. Denn: Wenn Verschwörungstheorien, Mythen und Pseudohistorie im Denken einer Gesellschaft die Oberhand gewinnen, dann bleiben Fakten, Realität und Wahrheit auf der Strecke." derFreitag