Helden des Helfens - Welzer, Harald; Hammerl, Franz-Josef; Herrmann, Joachim; Kloepfer, Michael; König, Rüdiger; Marx, Reinhard; Müller, Gerd; Müntefering, Franz; Roth, Claudia; Rümker, Arnold von; Schetter, Conrad; Tichy, Roland; Seiters, Rudolf; Speck, Manfred; Bedford-Strohm, Heinrich; Bitz, Ferdinand; Brandenstein-Zeppelin, Constantin; Broemme, Albrecht; Chan, Margaret; Fiedrich, Frank; Gönner, Tanja
22,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Die Grundmauern unserer Weltordnung zeigen sichtbare Risse. Man könnte meinen, so viel Krise wie heute war nie - und immer mehr Menschen fliehen vor Krieg, Terror, Klimawandel, Hunger, Armut und Epidemien. "Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch" (Hölderlin) - allen voran in Gestalt der organisierten Katastrophenhilfe. Dieses Buch ist den vielen professionellen und ehrenamtlichen "Helden des Helfens" in den deutschen Katastrophenschutzorganisationen gewidmet, die Tag für Tag und weltweit Humanität leben und vorleben. Sie erhalten hier Gelegenheit, sich und ihre Arbeit vorzustellen.…mehr

Produktbeschreibung
Die Grundmauern unserer Weltordnung zeigen sichtbare Risse. Man könnte meinen, so viel Krise wie heute war nie - und immer mehr Menschen fliehen vor Krieg, Terror, Klimawandel, Hunger, Armut und Epidemien. "Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch" (Hölderlin) - allen voran in Gestalt der organisierten Katastrophenhilfe. Dieses Buch ist den vielen professionellen und ehrenamtlichen "Helden des Helfens" in den deutschen Katastrophenschutzorganisationen gewidmet, die Tag für Tag und weltweit Humanität leben und vorleben. Sie erhalten hier Gelegenheit, sich und ihre Arbeit vorzustellen. Darüber hinaus kommen hochrangige Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Kirche und Gesellschaft mit Analysen und Konzepten der Krisenprävention und Katastrophenhilfe zu Wort. Alles in allem eine Fundgrube an Impulsen für einen öffentlichen Diskurs und eine Streitschrift für die Kultur des Helfens.
  • Produktdetails
  • Olzog Edition
  • Verlag: Lau-Verlag
  • Seitenzahl: 389
  • Erscheinungstermin: 25. Oktober 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 224mm x 154mm x 32mm
  • Gewicht: 980g
  • ISBN-13: 9783957681928
  • ISBN-10: 3957681928
  • Artikelnr.: 48990087
Autorenporträt
Dr. Angela Merkel, geboren 1954 in Hamburg, Bundeskanzlerin. Sie promovierte 1986 in Physik, trat 1989 dem Demokratischen Aufbruch bei, wurde 1990 Mitglied der CDU und im selben Jahr Mitglied des Deutschen Bundestags. Von 1991 bis 1994 war sie Bundesministerin für Frauen und Jugend, anschließend bis 1998 Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Im Jahr 2000 übernahm sie den CDU-Vorsitz. Das Amt der Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion übte sie von 2002 bis 2005 aus. Seit 2005 ist Angela Merkel Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland.

Thomas de Maizière ist einer der wichtigsten deutschen Spitzenpolitiker. Er wurde 1954 in Bonn geboren, leistete nach dem Abitur seinen Wehrdienst ab und studierte danach Jura in Münster und Freiburg. 1982 wurde er Mitarbeiter des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Richard von Weizsäcker. 1990 gehörte de Maizière auch der Verhandlungsdelegation für den deutsch-deutschen Einigungsvertrag an. Seit der Wiedervereinigung bekleidete er verschiedene wichtige politische Ämter, insbesondere in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen.
Nach der Bundestagswahl 2005 holte ihn Angela Merkel als Chef des Kanzleramts nach Berlin. Hier und vor allem später als Bundesinnenminister war er zuständig für die Nachrichtendienste und erhielt viel Zustimmung für seinen unaufgeregten Umgang mit der Terrorgefahr. Im März 2011 übernahm er das Verteidigungsministerium vom zurückgetretenen Karl-Theodor zu Guttenberg und treibt seither geräuschlos aber effektiv die Reform der Bundeswehr voran. Der Offizier der Reserve ist ein engagierter Protestant und Präsidiumsmitglied des Deutschen Evangelischen Kirchentags. Mit seiner Frau und seinen drei Kindern lebt er in Dresden.

Frank-Walter Steinmeier, geboren 1956 in Detmold, Jurist, seit 1991 politischer Beamter, unter Gerhard Schröder Chef des Bundeskanzleramtes, seit 2005 Bundesminister des Auswärtigen. Steinmeier gilt als Autor der Agenda 2010 und erwarb sich als Außenminister schnell den Ruf eines seriösen Konfliktvermittlers. Seit März 2017 ist er der zwölfte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland.