19,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Konfliktsituationen bei Kleinkindern: Intervention, Beobachtung und Ursachensuche
An den Haaren ziehen, kratzen, treten ... unter Krippenkindern kann es manchmal ruppig zugehen. Doch was steckt hinter diesen Verhaltensweisen? Wie gehen Erzieher am besten mit solch herausforderndem Verhalten um? Die Sozialpädagogin und Familientherapeutin Cornelia Korreng hat einen Ratgeber verfasst, der Erziehern in Kita und Krippe mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und vielen Tipps aus der Praxis weiterhilft: Krippenpädagogik durch die Augen des Kindes: Pädagogisches Handeln vor dem Hintergrund…mehr

Produktbeschreibung
Konfliktsituationen bei Kleinkindern: Intervention, Beobachtung und Ursachensuche

An den Haaren ziehen, kratzen, treten ... unter Krippenkindern kann es manchmal ruppig zugehen. Doch was steckt hinter diesen Verhaltensweisen? Wie gehen Erzieher am besten mit solch herausforderndem Verhalten um? Die Sozialpädagogin und Familientherapeutin Cornelia Korreng hat einen Ratgeber verfasst, der Erziehern in Kita und Krippe mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und vielen Tipps aus der Praxis weiterhilft:
Krippenpädagogik durch die Augen des Kindes: Pädagogisches Handeln vor dem Hintergrund kindlicher EntwicklungsschritteWas steckt wirklich hinter scheinbar aggressivem Verhalten bei Kleinkindern?Mit kindzentrierter Pädagogik Irritationen bei Kindern vermeidenRichtig kommunizieren: Mit welchen Worten sende ich welche Beziehungsbotschaft?Kooperation mit den Eltern: Tipps zur konstruktiven Elternarbeit
Kindliche Entwicklungsphasen: Was hinter dem Wutanfall beim Kleinkind steckt

Entwicklungspsychologisch betrachtet sind Kleinkinder noch nicht imstande, anderen gegenüber Aggression zu zeigen. Wutanfälle und Ähnliches sind vielmehr Ausdruck von Affekten, Irritation oder Überforderung, die Kinder im Krippenalter noch nicht regulieren können. Cornelia Korreng gibt Ratschläge aus der Praxis, wie sich solche Konfliktsituationen vermeiden lassen bzw. inwieweit Erzieher überhaupt eingreifen sollten: Manche Dinge lösen sich auch zwischen Kleinkindern ohne Hilfe der Erwachsenen.

Ein Fachbuch für Erzieherinnen und Erzieher, dass die kindlichen Gefühle hinter herausforderndem Verhalten bei Kleinkindern erklärt und Lösungsansätze bietet, die auf Entwicklungspsychologie und praktischer Erfahrung basieren!
Autorenporträt
Cornelia Korreng, Diplom Sozialpädagogin (FH), ist Systemische Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF), Marte Meo Fachberaterin und leitet das Institut für Entwicklung, Bildung, Erziehung in Buchbach. Für Kindertageseinrichtungen arbeitet sie als Supervision und im Fachkräfte-Coaching.