Für immer Imi - Buddenkotte, Katinka
14,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der heitere bis bitterböse Ratgeber für alle Imis.
Katinka Buddenkotte gibt Überlebenstipps für alle, die erst kürzlich oder schon vor Jahrzehnten in die Domstadt gezogen sind und die Welt nicht mehr verstehen. Und die Kölner schon gar nicht. In kurzen (und etwas längeren) Kapiteln erläutert die Autorin, wie man Klüngel, Kölsch und Karneval überlebt und dabei kulturelle Brücken baut. Oder zumindest wie man diese vor dem Einsturz bewahrt. Dabei zeigt sie, dass Köln tatsächlich ein "Jeföhl" ist. Wahrscheinlich sogar ein gutes. Und dieses Buch hilft, es zu (emp)finden, an den ungewöhnlichsten Stellen, unter all dem Konfetti…mehr

Produktbeschreibung
Der heitere bis bitterböse Ratgeber für alle Imis.

Katinka Buddenkotte gibt Überlebenstipps für alle, die erst kürzlich oder schon vor Jahrzehnten in die Domstadt gezogen sind und die Welt nicht mehr verstehen. Und die Kölner schon gar nicht. In kurzen (und etwas längeren) Kapiteln erläutert die Autorin, wie man Klüngel, Kölsch und Karneval überlebt und dabei kulturelle Brücken baut. Oder zumindest wie man diese vor dem Einsturz bewahrt. Dabei zeigt sie, dass Köln tatsächlich ein "Jeföhl" ist. Wahrscheinlich sogar ein gutes. Und dieses Buch hilft, es zu (emp)finden, an den ungewöhnlichsten Stellen, unter all dem Konfetti
  • Produktdetails
  • Verlag: Emons
  • Seitenzahl: 183
  • Erscheinungstermin: 19. September 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 121mm x 21mm
  • Gewicht: 294g
  • ISBN-13: 9783740806132
  • ISBN-10: 3740806133
  • Artikelnr.: 56251076
Autorenporträt
Buddenkotte, Katinka
Katinka Buddenkotte lebt und schreibt in Köln, beides meist komisch. Ihr Debüt »Ich hatte sie alle« wurde von Jürgen von der Lippe in »Was liest du da?« präsentiert und avancierte bald zum Bestseller. Es folgten verschiedene Kurzgeschichtenbände und drei Romane. Zudem schreibt sie satirische Beiträge unter anderem in »taz« und »Titanic« und tritt mit großem Erfolg auf vielen Lesebühnen in Köln und dem Rest der Republik auf.