Facetten der Mathematik
34,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Mathematischen Semesterberichte wurden vor 85 Jahren von Heinrich Behnke und Otto Toeplitz gegründet. Der vorliegende Sammelband enthält eine Sammlung von 19 Originalarbeiten aus den vergangenen 25 Jahren zu verschiedenen Facetten der Mathematik.
Die Idee der beiden Gründungsväter war, in den Semesterberichten über neue Entwicklungen in der Mathematik und angrenzenden Gebieten in verständlicher Weise zu informieren und damit eine Lücke zwischen Schul- und Hochschulmathematik zu schließen. Im vorliegenden Band bieten die Autorinnen und Autoren mit ihren lesenswerten Beiträgen Einblicke…mehr

Produktbeschreibung
Die Mathematischen Semesterberichte wurden vor 85 Jahren von Heinrich Behnke und Otto Toeplitz gegründet. Der vorliegende Sammelband enthält eine Sammlung von 19 Originalarbeiten aus den vergangenen 25 Jahren zu verschiedenen Facetten der Mathematik.

Die Idee der beiden Gründungsväter war, in den Semesterberichten über neue Entwicklungen in der Mathematik und angrenzenden Gebieten in verständlicher Weise zu informieren und damit eine Lücke zwischen Schul- und Hochschulmathematik zu schließen. Im vorliegenden Band bieten die Autorinnen und Autoren mit ihren lesenswerten Beiträgen Einblicke in aktuelle Forschung und Lehre - von algebraischer Geometrie bis zur Zahlentheorie, von Bootstrap bis zu Gödels Unvollständigkeitssätzen, vom Papierfalten bis zur Stoffdidaktik. Und auch mathematikhistorische Themen (insbesondere zu den Semesterberichten selbst) und aktuelle Fragestellungen sind vertreten.
Wir wünschen den Leserinnen und Lesern viel Spaß!
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer Spektrum / Springer, Berlin
  • 1. Aufl. 2018
  • Erscheinungstermin: 3. Oktober 2017
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 240mm x 156mm x 17mm
  • Gewicht: 570g
  • ISBN-13: 9783662556559
  • ISBN-10: 3662556553
  • Artikelnr.: 49062058
Autorenporträt
Prof. Dr. Klaus Volkert lehrt als Professor an der Bergischen Universität Wuppertal und forscht zu Themen der Geschichte und Didaktik der Mathematik; er ist seit 2006 geschäftsführender Herausgeber der Semesterberichte.
Prof. Dr. Jörn Steuding lehrt als Professor an der Julius Maximilians Universität Würzburg und forscht zu zahlentheoretischen Fragestellungen; er ist seit 2013 geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift.
Inhaltsangabe
Teil I Gründungsväter: Heinrich Behnke und die Entwicklung der Semesterberichte bis Anfang der 1950er Jahre.- Otto Toeplitz: Algebraiker der unendlichen Matrizen. Eine schmerzvolle Liebe zu Deutschland.- Teil II Bildergalerie: Adolf Hurwitz faltet Papier.- Zu "Adolf Hurwitz faltet".- Dynamische Geometrie ohne Computer: Die mathematischen Trickfilme des Geheimen Schulrats Münch.- Teil III Beiträge aus den verschiedenen Rubriken: Immersionen der reellen projektiven Ebene in .- The many aspects of counting lattice points in polytopes.- Wie kommt Sudoku zu ganzzahligen Eigenwerten?.- Mr. Summe und Mr. Produkt .- Was ist Zero-Knowledge?.- Häufigkeiten bei Kettenbrüchen und transzendente Zahlen.- Vom Fundamentalsatz der Algebra zum Satz von Gelfand-Mazur.- Geometric proofs of the two-dimensional Borsuk-Ulam theorem.- Bootstrap - oder die Kunst, sich selbst aus dem Sumpf zu ziehen.- Magnetische Ladungen oder, warum es manchmal sinnvoll ist, etwas mathematisch zu modellieren, was es gar nicht gibt.- Die Gödelschen Unvollständigkeitssätze. Zum 100. Geburtstag von Kurt Gödel am 28. April 2006.- Teil IV Ausklang: Die Mathematik des Alltäglichen. Das Tagebuch von William Threlfall und Herbert Seifert.- Das Image der Mathematik - und was man dagegen tun kann.- "Was ist Mathematik" lernen und lehren.