61,90 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Kennzahlen sind hilfreich um anzuzeigen, ob sich eine Situation zum Besseren oder zum Schlechteren wendet. Dabei gilt es zu beachten, Kennzahlen zu finden, die prägnant und einfach von jedermann zu verstehen sind. Der Grund, auf Kennzahlen zu bauen die eine DevOps-Transformation begleiten ist, dass es für diese organisatorischen Änderungen an sich keinen anderen Indikator gibt der anzeigt, ob ein positiver Effekt erzielt wird. Organisatorische Änderungen strickt nach einer Vorlage umzusetzen ist aufgrund der individuellen Gegebenheiten in jedem einzelnen Unternehmen nicht möglich. "In theory…mehr

Produktbeschreibung
Kennzahlen sind hilfreich um anzuzeigen, ob sich eine Situation zum Besseren oder zum Schlechteren wendet. Dabei gilt es zu beachten, Kennzahlen zu finden, die prägnant und einfach von jedermann zu verstehen sind. Der Grund, auf Kennzahlen zu bauen die eine DevOps-Transformation begleiten ist, dass es für diese organisatorischen Änderungen an sich keinen anderen Indikator gibt der anzeigt, ob ein positiver Effekt erzielt wird. Organisatorische Änderungen strickt nach einer Vorlage umzusetzen ist aufgrund der individuellen Gegebenheiten in jedem einzelnen Unternehmen nicht möglich. "In theory there is no difference between theory and practice. In practice there is." (Yogi Berra) Eine DevOps-Transformation, die der Etablierung von Kennzahlen (im Speziellen: Agile Kennzahlen) vorausgeht ist darauf ausgelegt, organisatorische Agilität zu erreichen. Dabei wird hier der Schwerpunkt besonders auf DevOps gesetzt. Nachdem solche Veränderungen vom Management aus initiiert werden, müssen Kennzahlen etabliert werden, um von der Basis der einzelnen Teams hinauf zum Management den Erfolg der Veränderung messen und kommunizieren zu können.
Autorenporträt
Henrik Gruber hat als Entwickler und Administrator die Anfänge von Scrum und Devops praktisch miterlebt, ehe er diesen Paradigmenwechsel aus der Position des Transformationsmanagers aktiv mitgestalten konnte. Er hat Erfahrung als Product Owner, Scrum Master und agiler Coach und kennt die Thematiken daher aus verschiedenen Blickwinkeln.