79,90 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Es ist offensichtlich, dass die Koordinationschemie bedeutende Anwendungen im Bereich der aufkommenden Trends der anorganischen Chemieforschung hat. Vor allem die Chemie der Schiffsbasen und ihrer Metallkomplexe hat die Chemiker weltweit fasziniert und inspiriert. Insbesondere im Bereich der anorganischen Chemieforschung haben Übergangsmetallkomplexe mit verschiedenen Arten von Liganden in zahlreichen Anwendungsbereichen an Bedeutung gewonnen. Aufgrund ihrer Stabilität unter einer Vielzahl von oxidativen und reduktiven Bedingungen haben Schiff-Basen-Liganden eine Schlüsselrolle als …mehr

Produktbeschreibung
Es ist offensichtlich, dass die Koordinationschemie bedeutende Anwendungen im Bereich der aufkommenden Trends der anorganischen Chemieforschung hat. Vor allem die Chemie der Schiffsbasen und ihrer Metallkomplexe hat die Chemiker weltweit fasziniert und inspiriert. Insbesondere im Bereich der anorganischen Chemieforschung haben Übergangsmetallkomplexe mit verschiedenen Arten von Liganden in zahlreichen Anwendungsbereichen an Bedeutung gewonnen. Aufgrund ihrer Stabilität unter einer Vielzahl von oxidativen und reduktiven Bedingungen haben Schiff-Basen-Liganden eine Schlüsselrolle als Chelat-Liganden gespielt. Schiffsbasen sind vielseitige organische Verbindungen, die weit verbreitet sind und durch Kondensationsreaktion verschiedener Aminoverbindungen mit Aldehyden oder Ketonen, die als Imine bekannt sind, synthetisiert werden. Schiff-Basen-Liganden gelten als privilegierte Liganden, da sie einfach durch Kondensation synthetisiert werden. Die Komplexierungsfähigkeit von Schiffsbasen, die auch als Imine (C=N) bezeichnet werden, ist von mehreren Autoren gut belegt.
Autorenporträt
Dr. SHABANA PALYAM schloss 2010 ihr Studium der Chemie an der Sri Venkateswara University in Tirupathi mit einem BSc ab. Sie schloss 2013 ihren MSc in organischer Chemie an der Vikrama Simhapuri University in Nellore ab. Im Jahr 2022 promovierte sie in anorganischer Chemie an der Sri Krishnadevaya University unter der Leitung von Prof. K. Sudhakar Babu.