2,99 €

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
1 °P sammeln
  • Format: PDF


Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Humboldt-Universität zu Berlin, Veranstaltung: Eschatologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Seine Veröffentlichung „Zwischen Tod und Auferstehung“ schrieb Joseph Ratzinger noch bevor er zum Papst gewählt wurde, als Kardinal Ratzinger. Sie ist in Communio 9, 1980, auf den Seiten 209 bis 226 abgedruckt. Diese Erklärung bezieht sich auf ein Schreiben der Kongregation für die Glaubenslehre, welche sich mit eschatologischen Fragen in der katholischen Kirche befasst hat. Der Heilige Stuhl hat dieses Schreiben gebilligt und seine…mehr

Produktbeschreibung
Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Humboldt-Universität zu Berlin, Veranstaltung: Eschatologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Seine Veröffentlichung „Zwischen Tod und Auferstehung“ schrieb Joseph Ratzinger noch bevor er zum Papst gewählt wurde, als Kardinal Ratzinger. Sie ist in Communio 9, 1980, auf den Seiten 209 bis 226 abgedruckt. Diese Erklärung bezieht sich auf ein Schreiben der Kongregation für die Glaubenslehre, welche sich mit eschatologischen Fragen in der katholischen Kirche befasst hat. Der Heilige Stuhl hat dieses Schreiben gebilligt und seine Veröffentlichung am 17. Mai 1979 angeordnet. Sowohl Ratzinger, als auch die katholische Kirche, beschreiben einen Ist-Zustand zum Thema Unsterblichkeit der Seele und zeigen eine Tendenz für die Zukunft. Im Folgenden werde ich Ratzingers Position zum Schreiben der Kongregation darstellen, sein Anliegen und seine Argumentation verdeutlichen und am Schluss meine eigene Sichtweise positionieren.
  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 7
  • Erscheinungstermin: 15.12.2010
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783640777587
  • Artikelnr.: 37621528