15,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
8 °P sammeln
  • Format: PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Meine Anliegen der vorliegenden Arbeit ist es, herauszufinden, ob es möglich ist, Handkes poetischen Textband "Die Innenwelt der Außenwelt der Innenwelt" so zu bearbeiten, dass es als Theaterstück auf die Bühne gebracht werden kann. Falls ja, inwiefern lässt sich diese Transformation herstellen und analysieren. Im ersten Teil werde ich mich mit Peter Handkes Sprachkritik und dessen Werke im Hinblick auf seine Erneuerungen in der…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Meine Anliegen der vorliegenden Arbeit ist es, herauszufinden, ob es möglich ist, Handkes poetischen Textband "Die Innenwelt der Außenwelt der Innenwelt" so zu bearbeiten, dass es als Theaterstück auf die Bühne gebracht werden kann. Falls ja, inwiefern lässt sich diese Transformation herstellen und analysieren. Im ersten Teil werde ich mich mit Peter Handkes Sprachkritik und dessen Werke im Hinblick auf seine Erneuerungen in der modernen sowie postdramatischen Literatur befassen. Im zweiten Teil möchte ich Handkes poetischen Sammelband Die Innenwelt der Außenwelt der Innenwelt von 1969 philologisch analysieren und hierzu die im ersten Teil gewonnenen Erkenntnisse berücksichtigen. Dabei interessieren mich die Themenvielfalt der IAI und besonders die sprachliche Verwendung sowie Handkes Sprachbewusstsein im übergeordneten Zusammenhang mit dem Aufbau und der Strukturierung des Bandes. Im dritten und letzten Teil werde ich untersuchen, ob und inwiefern die IAI eine Möglichkeit bietet, eine dramaturgisch überzeugende Fassung für das Theater entwickeln zu können. Hierbei ist es notwendig, theatertheoretische Überlegungen dahingehend zu überprüfen, wie Handke – wenn er es gewollt hätte – diese Transformation durchgeführt haben könnte. Es ist demnach Aufgabe der Arbeit, herauszufinden, ob eine Stückfassung der IAI letztlich innovativ wäre oder problematisch bliebe.