10,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 14. Oktober 2019
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Wer Rolf Dobellis gescheite Texte über unsere häufigsten Denkfehler gelesen hat, weiß mehr, doch er ist noch lange nicht aus dem Schneider. Denn auf dem Weg vom Denken zum Handeln lauern weitere Fallstricke. Glücklicherweise kann man die umgehen - wenn man weiß, wie. Genau das verrät "Die Kunst des klugen Handelns": In 52 Kapiteln zeigt Dobelli, warum es sich lohnt, Türen zu schließen und auf Optionen zu verzichten, warum Informationsüberfluss zu unklugem Handeln anstiftet, warum Geld stets in emotionale Kleider gehüllt ist und wir es darum oft unbedacht ausgeben. Rolf Dobelli gibt Ihnen das…mehr

Produktbeschreibung
Wer Rolf Dobellis gescheite Texte über unsere häufigsten Denkfehler gelesen hat, weiß mehr, doch er ist noch lange nicht aus dem Schneider. Denn auf dem Weg vom Denken zum Handeln lauern weitere Fallstricke. Glücklicherweise kann man die umgehen - wenn man weiß, wie. Genau das verrät "Die Kunst des klugen Handelns": In 52 Kapiteln zeigt Dobelli, warum es sich lohnt, Türen zu schließen und auf Optionen zu verzichten, warum Informationsüberfluss zu unklugem Handeln anstiftet, warum Geld stets in emotionale Kleider gehüllt ist und wir es darum oft unbedacht ausgeben. Rolf Dobelli gibt Ihnen das nötige Rüstzeug, sein Rat: Schlagen Sie nicht jeden Irrweg ein, nur weil andere ihn gehen. Lernen Sie aus den Fehlern, die andere freundlicherweise für Sie machen. Denken Sie klar und handeln Sie klug!
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch .31565
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 240
  • Erscheinungstermin: 14. Oktober 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 187mm x 120mm
  • ISBN-13: 9783492315654
  • ISBN-10: 3492315658
  • Artikelnr.: 56891051
Autorenporträt
Dobelli, Rolf
Rolf Dobelli, Jahrgang 1966, studierte Betriebswirtschaft und promovierte in Philosophie an der Universität St. Gallen. Er war CEO verschiedener Tochtergesellschaften der Swissair-Gruppe und gründete zusammen mit Freunden den weltgrößten Verlag von komprimierter Wirtschaftsliteratur. Er lebte in Hongkong, Australien, England und viele Jahre in den USA. Rolf Dobelli ist Gründer und Kurator von WORLD.MINDS, einer Community von weltweit führenden Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft. Er schreibt Romane und Sachbücher, darunter die Bestseller »Die Kunst des klaren Denkens«, »Die Kunst des klugen Handelns« sowie »Die Kunst des guten Lebens«, die weltweit eine Millionenauflage erreichten und in über 40 Sprachen übersetzt wurden. Er lebt mit seiner Familie in Bern.

El Bocho
El Bocho, Jahrgang 1978, ist ein Streetart Künstler mit inzwischen internationaler Bedeutung, der sich vornehmlich auf das Stadtbild von Berlin fokussiert. Er hat zwei Gesichter. Inseinem realen Leben ist El Bocho Illustrator und Typograf. Als Street Art-Künstler nutzt er die Nacht, um die Stadt mit seinen Werken zu prägen.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur Süddeutsche Zeitung-Rezension

Wohlwollend hat Rezensent Franz Himpsl dieses Nachfolgewerk von Rolf Dobellis Bestseller "Die Kunst des klaren Denkens" aufgenommen. "Die Kunst des klugen Handelns" funktioniert seines Erachtens nach dem selben Strickmuster, was in seinen Augen aber kein Schaden ist. Letztlich betrachtet er das Werk als Auflistung von Beispielen menschlicher Unzulänglichkeit, die dem Leser helfen sollen, bestimmte Fehler zu vermeiden. Dobellis Klugheitsregeln als Anleitung für ein gutes Leben zu betrachten, schiene dem Rezensenten allerdings selbst als Denkfehler. Das heißt für ihn aber nicht, dass man nichts aus dem Buch lernen könne. Zudem scheint es ihm auch durchaus interessant und meist recht unterhaltsam.

© Perlentaucher Medien GmbH
"Die angenehm kurzen Texte sind raffiniert aufgebaut, gut formuliert und regen zum Denken an." Guido Kalberer, Tages-Anzeiger 31.08.12

"Die Fortsetzung von Dobellis Bestseller über Fußangeln des Denkens ist nicht schwächer als der erste Band und wartet mit einer in diesem Sachbuchgenre bemerkenswerten Einsicht auf: Wir brauchen keine zusätzliche Schlauheit, keine neuen Ideen, keine Hyperaktivität, wir brauchen nur weniger Dummheit. Dieses Buch ist ein bescheidener Beitrag dazu." Dennis Scheck, druckfrisch, 23.09.12

"Drei Seiten gelesen, und schon hat man wieder was gelernt." Franz Himpsl, Süddeutsche Zeitung, 22.09.12