54,99 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

In den letzten Jahren ist die Mikroskopie mit Röntgenstrahlen experimen tell verwirklicht worden. Damit ist neben das sichtbare Licht und die Korpuskolarstrahlen, vor allem die Elektronenstrahlen, eine weitere Strahlungsart getreten, die auf dem Wege mikroskopischer Untersuchungs verfahren Aufschlüsse über kleine Objektdetails ermöglicht. Als mikro skopische Verfahren wollen wir dabei alle Verfahren bezeichnen, welche mi totels einer Wechselwirkung des zu untersuchenden Objektes mit der von ihm entweder durchgelassenen Strahlung (Durchstrahlungsmikroskopie) oder reflektierten Strahlung…mehr

Produktbeschreibung
In den letzten Jahren ist die Mikroskopie mit Röntgenstrahlen experimen tell verwirklicht worden. Damit ist neben das sichtbare Licht und die Korpuskolarstrahlen, vor allem die Elektronenstrahlen, eine weitere Strahlungsart getreten, die auf dem Wege mikroskopischer Untersuchungs verfahren Aufschlüsse über kleine Objektdetails ermöglicht. Als mikro skopische Verfahren wollen wir dabei alle Verfahren bezeichnen, welche mi totels einer Wechselwirkung des zu untersuchenden Objektes mit der von ihm entweder durchgelassenen Strahlung (Durchstrahlungsmikroskopie) oder reflektierten Strahlung (Reflexionsmikroskopie) oder mittels der vom Objekt selbst emittierten Strahlung (Emissionsmikroskopie) eine Zu ordnung von Eigenschaften des Objektes zu seinem vergrößerten Bild ermöglichen. Während in der Licht- und Elektronenmikroskopie alle drei aufgeführten Verfahren geläufig sind, liegt der Schwerpunkt in der Röntgenstrahlmikroskopie bisher fast ausschließlich auf dem Gebiete der Durchstrahlungsmikroskopie. Die Emissionsmikroskopie ist aber auch bereits experimentell verwirklicht (CASTAING (1951), CASTAING und DESCAMPS (1955), DUNCAMB (1957). Aus Gründen, welche weiter unten erör tert werden sollen, stehen der Reflexionsmikroskopie mit Röntgenstrah len große prinzipielle Schwierigkeiten entgegen. Anders als beim Licht und bei den Elektronenstrahlen gibt es für die Durchstrahlungsmikroskopie mit Röntgenstrahlen eine ganze Reihe z. T. grundsätzlich verschiedener Verfahren, mit denen versucht wird, die erheblichen prinzipiellen Schwierigkeiten zu meistern, welche die ex perimentelle Verwirklichung der,Röntgenstrahlmikroskopie so lange hinausgezögert haben. Über die verschiedenen Verfahren der Röntgenstrahlmikroskopie sind bereits eine Reihe zusammenfassender Arbeiten erschienen, z. B. von KIRKPATRICK und PATTEE (1957) und von HILDENBRAND (1956),in denen zahlreiche Literaturstellen zitiert sind. Kürzere Übersichten finden sich bei COSSLETT (1954) und NIXON (1956).