17,95 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,0, Universität Augsburg (-), Sprache: Deutsch, Abstract: Definitionsgemäß sind Werbeagenturen "Erwerbsunternehmen [...], die gegenEntgelt auf Grund ständiger Betrauung andere Unternehmen oder Institutionen(Werbungtreibende) in Fragen der Werbung und Absatzförderung beraten undfür diese die einheitliche Planung, Gestaltung, Streuung und Kontrolle ihrerWerbung übernehmen"1. Um ein Verständnis der heutigen Erscheinungsform derWerbeagentur zu erlangen, reicht es…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,0, Universität Augsburg (-), Sprache: Deutsch, Abstract: Definitionsgemäß sind Werbeagenturen "Erwerbsunternehmen [...], die gegenEntgelt auf Grund ständiger Betrauung andere Unternehmen oder Institutionen(Werbungtreibende) in Fragen der Werbung und Absatzförderung beraten undfür diese die einheitliche Planung, Gestaltung, Streuung und Kontrolle ihrerWerbung übernehmen"1. Um ein Verständnis der heutigen Erscheinungsform derWerbeagentur zu erlangen, reicht es jedoch nicht aus, sich nur mit dem Begriffzu beschäftigen. Da die gegenwärtige Situation und Struktur der Werbeagenturdas Ergebnis eines längeren historischen und auch komplexen Prozesses ist, istes angebracht sich mit deren geschichtlichen Entwicklung zu befassen. Diesewird in ihrer Grundtendenz durch die fortschreitende Ausgliederung derFunktionsbereiche Werbungstreuung, Werbegestaltung und schließlich derWerbeplanung aus dem werbungtreibenden Betrieb charakterisiert. Ebenfallskann man sagen, dass die Werbeagentur das Ergebnis einesZusammenschlusses der Annoncen-Expeditionen mit den Werbeberatern ist unddie größenmäßige und funktionale Weiterentwicklung dieser beidenBerufsstände darstellt. Im Einzelnen lassen sich drei Entwicklungsstufenfeststellen, die in dieser Arbeit anhand von drei Kapiteln erläutert werden:Im ersten Teil der vorliegenden Arbeit werden die Entwicklungen beider"Hauptlinien"2, die zur heutigen Werbeagentur geführt haben, bis zum Beginndes ersten Weltkrieges beleuchtet. Im zweiten Teil dieser Arbeit wird dieEntwicklung ab dem Jahre 1918 betrachtet; eine Zeit, die sehr von den Folgendes Krieges und der Inflation geprägt ist. Der dritte Teil erläutert, wie durch dieVerbindung der Annoncen-Expeditionen mit den Werbeberatern unter demEinfluss angloamerikanischer Werbeagenturen schließlich die deutscheWerbeagentur und daraus ein mächtiger Wirtschaftszweig entstehen konnten.Es ist nicht Ziel dieser Arbeit, eine erschöpfende Darstellung derWerbegeschichte zu geben, sondern lediglich einen zum Verständnis derheutigen Erscheinungsform der Werbeagentur notwendigen Überblick zuschaffen, indem die Entwicklung der Werbeagentur anhand bestimmterEreignisse und Regelungen, die für diese Entwicklung wegweisend waren,dargestellt wird.1 Rohrscheidt, Joachim von: Werbeagenturen; in: Prof. Dr. K. Chr. Behrens: Handbuch derWerbung, Wiesbaden: Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler 1975, Seite 347.2 Bergler, Georg: Werbung und Gesellschaft, Hrsg.: Verlag W. Girardet, Essen 1965, Seite 83.